Die Tiroler sind am Berg daheim - Österreichische Berglaufmeisterschaft

30. Schlickeralm Lauf mit Österreichischer Berglaufmeisterschaft.
18Bilder
  • 30. Schlickeralm Lauf mit Österreichischer Berglaufmeisterschaft.
  • Foto: SKN
  • hochgeladen von Sabine Knienieder

SCHLICK/STUBAITAL. Im Rahmen des 30. Schlickeralm Laufs fand die Österreichische Meisterschaft im Berglauf statt. Die Tiroler Ergebnisse waren top. Die schnellsten TirolerInnen waren Simon Lechleitner bei den Männern und Silvia Schweiger bei den Frauen.

Der Schlickeralm Lauf

Am 29. Juli wurden der 30. Schlickeralm Lauf und zur gleichen Zeit die Österreichische Berglaufmeisterschaft ausgetragen. Mehr als 300 StarterInnen liefen über die sehr anspruchsvolle Strecke mit mehr als 1100 Höhenmetern auf der langen bzw. 780 Höhenmetern auf der kurzen Strecke. Gestartet wurde in Telfes, dann ging es hinauf bis zum Kreuzjoch auf 2136 Metern. Neben den teilweise großen Anstiegen machten auch die Temperaturen, gerade im Zielbereich, zu schaffen. Dort brannte die Sonne auf die LäuferInnen herunter. Trotz dieser Bedingungen konnte Andrea Mayr aus Wels den Streckenrekord um rund 2 Minuten verbessern. Dritte und somit schnellste Tirolerin wurde Silvia Schwaiger vom SK Rückenwind. Bei den Männern siegte Geoffrey Gikuni Ndungu. Fünfter und schnellster Tiroler wurde Simon Lechleitner vom LLZ Tirol mit dem 5. Platz.

Österreichische Berglaufmeisterschaft in Tirol

Die diesjährige Österreichische Berglaufmeisterschaft wurde im Rahmen des Schlickeralm Laufs durchgeführt. Die TirolerInnen erkämpften insgesamt auf der Langstrecke 11 (inkl. Mannschaftswertung) Top-Platzierungen unter den ersten drei, davon drei Österreichische Meister und vier Vizemeister-Titel. Auf der kurzen Strecke gingen vier Meistertitel und ein Vizemeistertitel nach Tirol. Insgesamt liefen auf der kurze Strecke sieben TirolerInnen unter die ersten drei, bei der Mannschaftswertung gibt es vier Platzierungen auf den ersten drei Plätzen. Insgesamt gingen auf der kurzen Strecke sieben Meistertitel und zwei Vizemeisertitel nach Tirol. Bei der Mannschaftswertung erreichten die TirolerInnen zwei Meister- und einen Vizemeistertitel. Im nächsten Jahr findet die Österreichische Berglaufmeisterschaft in der Steiermark statt.

Die Tiroler Ergebnisse der Österreichischen Berglaufmeisterschaft

Lange Strecke
1. Platz (AK): Susanne Mair/Union Raika Lienz
3. Platz (AK): Martin Mattle/LC Decker Itter

2. Platz (M35): Simon Lechleitner/LLZ
2. Platz (W35): Karin Freitag/LC Decker Itter

2. Platz (M45): Robert Lechner/BLT Raika Volders
3. Platz (W45): Liudmilla Uzick/SK Rückenwind

1. Platz (W55): Regina Helfenbein-Follman/BLT Raika Volders
2. Platz (M55): Martin Bichler/LC Niederwies-Kössen

Lange Strecke/Mannschaft
1. Platz/Frauen: LC Decker Itter
3. Platz/Frauen: SK Rückenwind
3. Platz/Männer: LC Decker Itter

Kurze Strecke
1. Platz (M60): Peter Flunger/LSV 1990 Kitzbühel
1. Platz (W60): Kerstin Ruhland/SK Rückenwind

1. Platz (W65): Rosi Flunger/LSV 1990 Kitzbühel

1. Platz (W70): Irina Spira/LSV 1990 Kitzbühel
3. Platz (M70): Hans Volderauer/SV Raiba Stubai

2. Platz (M80): Franz Niedertscheider/Union Raika Lienz
3. Platz (M80): Franz Puckl/LSV 1990 Kitzbühel

1. Platz (MU18): Philipp Ertl/SC LT Breitenbach
3. Platz (WU18): Sieberer Hannah/LC Niederwieser-Kössen

2. Platz (WU20): Simone Pokerschnig/LC Decker Itter
3. Platz (MU20): Simon Rabl/LC Decker Itter

Kurze Strecke/Mannschaft
2. Platz (Frauen): LC Decker Itter
1. Platz (Männer): SC LT Breitenbach 1
2. Platz (Männer): Union Raika Lienz
3. Platz (Männer): LC Decker Itter

Mehr zum Thema

Die Ergebnisse der Österreichischen Berglaufmeisterschaft
Schlickeralmlauf
Tirol läuft
Erfolgslauf mit Geschichte
Schweiß am Berg und ein Jubiläum

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen