21.06.2017, 11:12 Uhr

Witterungsbedingt geänderter Ort für Klassik am Berg: Canisianum Innsbruck

Wann? 30.06.2017 20:00 Uhr

Wo? Canisianum , Innsbruck AT
(Foto: Christian Vorhofer)
Innsbruck: Canisianum | Das Tiroler Kammerorchester InnStrumenti wagt sich für ein einzigartiges Open Air Konzert am 30. Juni um 20 Uhr in bisher unerreichte Höhen (Seegrube):
In spektakulärer Lage über der Landeshauptstadt Innsbruck, auf 1905m Seehöhe, lädt das Orchester an einem der längsten Sommertage im Jahr zum Klassik Open Air: Klassik am Berg1.905m!
Das Konzert nützt die einzigartige Möglichkeit, den Kulturraum der Stadt Innsbruck bis ins Hochgebirge zu erweitern: Die Seilbahn bringt die Zuhörer rasch und bequem direkt vom Zentrum zum Konzertort auf der Seegrube, wo die MusikerInnen des Tiroler Kammerorchesters InnStrumenti unter der Leitung von Gerhard Sammer auf einer temporären Bühne vor der spektakulären Bergkulisse mit herausragenden Instrumental-Solisten ein abwechslungsreiches Programm präsentieren: Zu hören ist ein facettenreiches Kaleidoskop unterschiedlicher Stücke und Einzelsätze, Highlights der klassischen Musik, wie Ausschnitte der Kleinen Nachtmusik von W.A. Mozart und die Violin-Romanze von L.v. Beethoven (Solist: Janusz Nykiel) aber auch Werke, die in besonderer Weise mit der Lage des Konzerts am Berg korrespondieren und einen Tirolbezug herstellen: So erklingen Teile der Soirée Tyrolienne von W. Pirchner, der Walzer Aus den Bergen von J. Strauss, In der Halle des Bergkönigs von E. Grieg und ein neues Stück für Alphorn und Orchester von A. Trenkwalder (Solist: Viktor Praxmarer).

Einerseits bietet Klassik am Berg1.905m in dieser besonderen Atmosphäre Familien und Jugendlichen einen Einstieg in klassische Musik, andererseits wird dieser Konzertabend aufgrund der raffinierten Programmkonzeption und hohen Qualität des Orchesters gleichermaßen auch für Klassik-Kenner zum Hörerlebnis!
Keine Konzertbestuhlung!
Wir empfehlen, wetterfeste Kleidung sowie evtl. eine Decke / Sitzgelegenheit mitzubringen.
Eintritt zum Konzert frei!

Information zur Anreise und Preise Nordkettenbahn:
Ticket Hungerburg-Seegrube-Hungerburg 18 € für Erwachsene.
Die Seilbahn fährt halbstündlich bzw. auch öfter, wenn eine Gondel voll ist (Betrieb bis 23.30 Uhr).

Besitzer des Freizeittickets fahren kostenlos mit den Bahnen.
Die Hungerburgbahn (Standseilbahn) fährt bis 19.15 Uhr vom Congress auf die Hungerburg, wo Sie in die Gondel der Seilbahn umsteigen können. Das Ticket für die Abendfahrt ab Innsbruck und retour kostet 20,50 €. Achtung: Die Kassa in der Station Congress ist nur bis 18 Uhr geöffnet, es gibt jedoch einen Automaten der mit der Bankomatkarte bedient werden kann.
Alternativ: Bus Linie J ab Marktplatz auf die Hungerburg und dann weiter mit der Seilbahn.

Für die Rückfahrt ab der Hungerburg nach Innsbruck fährt nur der J Bus. Bitte berücksichtigen Sie, dass die letzte Fahrt um 22.26 Uhr ab Hungerburg nach Innsbruck stattfindet. Das Einzelticket für den Bus kostet 2,30 €.
Bei Schlechtwetter im Canisianum in Innsbruck.


Achtung, witterungsbedingt geänderter Ort für "Klassik am Berg" am 30. Juni: Canisianum Innsbruck


Nach Rücksprache mit dem Wetterdienst, der für Freitagabend keine guten Nachrichten hat, wird das Konzert "Klassik am Berg" nicht auf der Seegrube, sondern im Canisianum Innsbruck, Tschurtschenthalerstr. 7, stattfinden. Das Tiroler Kammerorchester InnStrumenti freut sich auf zahlreiche KonzertbesucherInnen, die bei freiem Eintritt eine Reise durch die klassische Musik erleben werden.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.