08.10.2014, 19:33 Uhr

50 Cent für "Geschäfte" aller Art

Nur Kinder "dürfen" gratis! Für Besucher der Rathaus-Galerien kostet die WC-Benutzung neuerdings 50 Cent.

Wer im Rathaus mal muss, der muss – nämlich zahlen! "Eine Abzocke" sieht darin GRin Pokorny-Reitter.

Eigentlich müsste sich GRin Marie-Luise Pokorny-Reitter jetzt freuen. Mehrfach hatte sie sich für eine Modernisierung der ehemaligen, reichlich ekeligen Toilettenanlage in den Rathausgalerien stark gemacht. Sogar einen Antrag im Gemeinderat hat die SPÖ-Mandatarin diesbezüglich gestellt. Mit dem Ergebnis, dass die Rathaus-Galerien nun über eine moderne WC-Anlage verfügen. So weit, so schlecht. Denn das Ergebnis ist für Pokorny-Reitter ein Affront. Zwar ist die neue WC-Anlage geräumiger, heller und sauberer als die alte, doch im Gegensatz zur ehemaligen Rathaus-Toilette ist die neue nun kostenpflichtig.


50 Cent pro "Geschäft"

Ab sofort müssen Männlein und Weiblein nämlich 50 Cent für den Besuch der Toilette berappen. "Diese Abzocke ist unverschämt", poltert Pokorny-Reitter. Der Geschäftsführer der Rathaus-Galerien, Peter Retter, kann diese Aufregung nicht nachvollziehen. "Wir haben 300.000 Euro investiert. Diese 50 Cent sind also ein gerechtfertigter Kostenbeitrag für Qualität und Sauberkeit. Es gab bisher erst vier Beschwerden", betont Retter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.