05.02.2018, 14:39 Uhr

Bausaison eröffnet: Hohes Investitionsinteresse auf der Hausbau- und Energiemesse

(Foto: CMI)

Über 80 Prozent der Besucher kamen mit konkreten Bau- und Sanierungsvorhaben.

INNSBRUCK (tk). Für rund 200 Aussteller ging die 5. Auflage der „Tiroler Hausbau & Energie Messe Innsbruck“ Sonntagabend erfolgreich zu Ende. Mit zahlreichen Neuheiten und Innovationen wurde damit die Bausaison 2018 eingeläutet. Rund 9.800 Besucher informierten sich von Freitag bis Sonntag über umfassende Angebote zu den Themen Neubau, Sanierung und Renovierung.

Hohes Investitionsinteresse der Besucher

„Die ,Tiroler Hausbau & Energie Messe Innsbruck‘ war ein starker Auftakt für die heimische Bauwirtschaft“, freut sich Congress- und Messedirektor Christian Mayerhofer über das positive Ergebnis der Messe. Wie investitionsstark sich das Publikum auf der Hausbau- und Energiemesse präsentierte, untermauert eine während der Messe durchgeführte Besucherbefragung: Über 80 Prozent der Besucher kamen mit konkreten Plänen für Bau- und Sanierungsvorhaben auf die Messe.

Junges Publikum: Erstbesucher aus ganz Tirol

Dass größere Bau- oder Sanierungsinvestitionen eine gute Planung und einen guten Überblick erfordern, verdeutlicht der genauere Blick in die Besucherstruktur. Die Aussteller durften sich über mehr als 50 Prozent Erstbesucher auf der „Tiroler Hausbau & Energie Messe Innsbruck“ freuen. In diesem Zusammenhang besonders beachtlich: Über 60 Prozent der Besucher waren zwischen 20 und 40 Jahre alt und kamen aus allen Tiroler Bezirken. Etwa 80 Prozent zeigten sich laut der Besucherbefragung mit dem umfassenden und vollständigen Angebot von namhaften Marken, den zahlreichen Neuheiten und Innovationen sowie der erstklassigen Beratung der Aussteller sehr zufrieden.

Zielgruppenspezifisches Vortrags- und Rahmenprogramm

„Neben dem umfassenden Produkt-, Dienstleistungs- und Bratungsangebot konnte die ,Tiroler Hausbau & Energie Messe Innsbruck‘ auch bei Fachbesuchern als Branchen- und Informationsplattform überzeugen“, bestätigt Senior-Projektleiterin Evelyn Straitz. Vorträge zu branchenrelevanten Themen wie Wohnbaufinanzierung, Wohngesundheit oder zu Energie- und Heizsystemen hätten den Privatbesuchern viele konkrete Anhaltspunkte geliefert, fügt Junior-Projektleiterin Monika Woldrich hinzu, die kommendes Jahr die Projektleitung übernehmen wird: „Die Austellerunterlagen stehen bereits online unter www.tiroler-hausbaumesse.at zur Verfügung.“ Die „6. Tiroler Hausbau & Energie Messe Innsbruck“ findet vom 1. bis 3. Februar 2019 statt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.