15.11.2016, 09:00 Uhr

Erfolgreiche Premiere für "Beneschwimmt'z"

Das siegreiche 4er-Team "Bello Impossibile" mit Initiator Benedikt von Ulm-Erbach (re.). (Foto: Benekickt'z)
HÖTTING (kr). Unter dem Motto "Beneschwimmt'z" wurde am Samstag im Höttinger Hallenbad eine Schwimmstaffel-Challenge zugunsten querschnittsgelähmter Menschen veranstaltet. 14 Viererteams gingen an den Start und traten in Gruppen- und KO-Phasen gegeneinander an. 50m Brust, 2x25m Spezialstil mit verschiedenen Handicaps und 50m Freistil galt es in der Staffel zu absolvieren.
In einem packenden Finale holte sich das Team "Bello Impossibile" den Sieg vor den "Fippi Flippers" und damit den begehrten Hauptpreis, der vom Kühtai zur Verfügung gestellt wurde. Zahlreiche Zuschauer verfolgten auch die spaßigen Zusatzwertungen, wie die Tauch-Challenge oder die Wahl zum schrägsten Schwimmoutfit, bei denen es ebenfalls attraktive Sachpreise zu gewinnen gab. Im Anschluss wurde die Siegerehrung in der "Freistil" Bar gefeiert.

Mit Sport Gutes tun

Der Verein Benekickt'z richtet einmal jährlich ein Benefizfußballturnier in Sistrans aus, welches als größtes Hobbyfußballturnier Tirols gilt. "Ergänzend zu unserem erfolgreichen Fußballturnier haben wir mit Beneschwimmt'z den Sprung ins kalte Wasser gewagt. Mit so vielen Teilnehmern bei der Premiere haben wir aber nicht gerechnet", freut sich Initiator Benedikt von Ulm-Erbach. "Schön, dass Spiel und Spaß für die gute Sache so viele Teilnehmer und Zuschauer angelockt haben. Wir bedanken uns bei allen Unterstützern und Sponsoren, die diese Veranstaltung erst möglich gemacht haben." Der Reinerlös des Turniers wird über den Verein Benekickt'z dem guten Zweck zugutekommen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.