01.11.2017, 12:31 Uhr

Gedenkreise der Mitglieder und Freunde des Kaiserschützenbundes Tirol 1921 nach Calliano

Die erste Frontreise von S. M. Kaiser Karl I führte ihn am 16. Jänner 1917 nach Calliano im Süden Tirols. Es wurde deshalb, in Erinnerung an das Jahr 1917 und der Ernennung zu Kaiserschützen, einige Veranstaltungen der Kaiserschützen im Jahr 2017 in Nord-, Südtirol und dem Trentino durchgeführt. Zum Abschluss des Gedenkjahres 2017 wurde eine Reliquie des seligen Kaiser Karl in die dortige Kirche San Lorenzo von den Kaiserschützen 1921 eingebracht. 

Mit dem Antreten der teilnehmenden Einheiten, den Abmarsch zur Kirche und dem Abspielen der Kaiserhymne erfolgte der Einzug in die Kirche S. Lorenzo zur Gedenkmesse. Die Gedenkmesse wurde von Don Roberto GHETTA zelebriert. Im Anschluss daran wurden Kränze, zum Gedenken an die Opfer beider Weltkriege, beim Kriegerdenkmal und dem Kaiserschützendenkmal von Calliano niedergelegt und eine Salve von der Schützenkompanie Rofreit ausgeführt.

Nach den Grußworten und Ansprachen der Ehrengäste beim Kaiserschützendenkmal erfolgte die Defilierung der teilnehmenden Schützen- und Traditionsverbände vor den angetretenen Ehrengästen. Mit dem Abspielen der Europa-Hymne endeten die Feierlichkeiten.

Als Ehrengäste konnten begrüßt werden: Erzherzog Georg von HABSBURG aus Salzburg, Senator Dr. Franco PANIZZA, der Vizepräsident d. Region Trentino-Südtirol, Architekt Lorenzo OSSANNA u. Prof. Giorigo ZORZI, in Vertretung d. Trentiner Landeshauptmannes Dr. Ugo ROSSI, der Abgeordnete zum Trentiner Landtag Dr. Lorenzo BARATTER, Bürgermeister Lorenzo CONCI, Oberst Professor Erwin FITZ, Landesgeschäftsführer des Schwarzen Kreuzes Vorarlberg, Viertel-Kommandant Mjr Andreas RAASS, der Landeskommandant des Welsch Tiroler Schützenbundes Mjr Enzo CESTARI, Mjr Christian HAAGER Kaiserjäger, eine Abordnung der RAD 2 aus Wien m. Major Jochen BORGON, der Dragoner 6 aus Salzburg mir Major Peter WIDL, Dragoner Rittmeister Fritz RATH aus Linz , Hauptmann Alexander MUMMERT SK Wilten usw.

Wir bedanken uns beim Bürgermeister der Gemeinde Calliano, Herrn Lorenzo CONCI für die große Unterstützung!

Bilder dieser Veranstaltung finden sie unter: https://www.flickr.com/photos/mondoschuetzen/albu
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.