23.03.2017, 23:05 Uhr

Verkehrssicherheit für SeniorInnen in den Bezirken

LHStvin Ingrid Felipe und Seniorenlandesrätin Beate Palfrader laden alle SeniorInnen sowie Interessierte ein, sich bei der Verkehrssicherheitstour 2017 zu Themen rund um die Sicherheit im Straßenverkehr zu informieren. (Foto: Land Tirol / Sax)

Die Bezirkstour 2017 für SeniorInnen macht in allen Bezirken Halt. Geboten werden zahlreiche Informationen für SeniorInnen.

TIROL. Am 23. März startete die Bezirkstour 2017 „Verkehrssicherheit für SeniorInnen.“ Die Bezirkstour ist Teil der Kampagne "Älter werden - mobil bleiben".

Älter werden – mobil bleiben

Von März bis November 2017 informieren das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) und das Land Tirol rund um das Thema Sicherheit für SeniorInnen im Straßenverkehr. Bei der Bezirkstour 2017 gibt es mehrere Möglichkeiten für SeniorInnen: eine Testfahrt mit dem E-Bike, Tipps und Tricks zum sicheren Autofahren oder Übungsmöglichkeiten für Gleichgewicht und Reaktion. „Am gesellschaftlichen Leben teilhaben, aktiv sein und unabhängig bleiben – das sind zentrale Bedürfnisse der älteren Generation", so LHStvin Ingrid Felipe und Seniorenlandesrätin Beate Palfrader.

Mobilität auch im Alter

Mobilität ist Voraussetzung für die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. "Damit sich ältere Menschen diese Eigenständigkeit so lange wie möglich bewahren können, setzt das Land Tirol auf Information und Bewusstseinsbildung", so Ingrid Felipe und Beate Palfrader. Die Bezirkstour 2017 „Verkehrssicherheit für SeniorInnen“ ist eine Initiative der Landesabteilungen Gesellschaft und Arbeit sowie Verkehrsrecht und wird in Kooperation mit dem KFV umgesetzt.

Zu Fuß, mit dem Rad, Auto oder den Öffis

Die vier Hauptthemen sind "unterwegs zu Fuß, mit dem Rad, mit einem Kraftfahrzeug und mit öffentlichen Verkehrsmitteln." Zusätzlich gibt es zahlreiche kostenlose Beratungs- und Testangebote rund um die Themen Sehen, Hören, Bewegung, Medikamente, Blutzucker, Führerschein, Assistenzsysteme, Seniorenmobile oder Fahrdienstmöglichkeiten. Zahlreiche Partnerorganisationen unterstützen diese Kampagne, so Martin Pfanner vom KFV. Weiteres gibt es ein Gewinnspiel mit tollen Sachpreisen wie ein Elektrofahrrad, Wellness-Wochenende oder Fahrsicherheitstraining.

Kuratorium für Verkehrssicherheit - KFV
Kuratorium für Verkehrssicherheit (Foto: KFV)

Verkehrssicherheit für SeniorInnen - Termine

  • Kufstein/Kitzbühel am 23. März 2017 um 15 Uhr (Hotel Andreas Hofer, Georg Pirmoser-Straße 8, 6330 Kufstein)
  • IL West/Innsbruck Stadt am 27. April 2017 um 16 Uhr (Landhaus 1, Großer Saal, Eduard-Wallnöfer-Platz 3, 6020 Innsbruck)
  • IL Ost/Schwaz am 10. Mai 2017 um 15 Uhr (Mehrzwecksaal Oberdorf, Garbergasse 3, 6112 Wattens)
  • Lienz am 20. Juni 2017 um 16 Uhr (Hotel Sonne, Südtiroler Platz 8, 9900 Lienz)
  • Reutte am 11. Oktober 2017 um 14 Uhr (Veranstaltungszentrum Breitenwang, Bachweg 17, 6600 Reutte)
  • Imst/Landeck am 10. November 2017 um 15 Uhr (Stadtsaal Imst, Rathausstraße 9, 6460 Imst)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.