12.09.2014, 14:57 Uhr

Weihnachten bin ich Zuhause – Plakate und Postkarten aus dem Ersten Weltkrieg

Wann? 27.09.2014 18:00 Uhr

Wo? Stadtarchiv Innsbruck, Badg. 2, 6020 Innsbruck AT
Innsbruck: Stadtarchiv Innsbruck | Donnerstag, 25. September
18 Uhr Eröffnung im Stadtarchiv/Stadtmuseum
19 Uhr Eröffnung im Museum Goldenes Dachl

Als Kaiser Franz Joseph I. am 28. Juli 1914 die Kriegserklärung an Serbien
unterzeichnete, fiel der Startschuss für eine ungeheure Kriegspropaganda-Schlacht. Plakate, Ansichtskarten, Zeitungsartikel und Filme waren bald voll von verherrlichenden Soldatendarstellungen und hurrapatriotischen Botschaften. Das Stadtmuseum Innsbruck und das Museum Goldenes Dachl zeigen in einer zweiteiligen Ausstellung eine breite Palette plakativer Informationspolitik aus dem Ersten Weltkrieg. Im Stadtmuseum steht das Bild- und Schrift-Plakat als politisches Medium und prächtiges Zeugnis der Plakatkunst im Mittelpunkt einer sowohl historischen als auch kunsthistorischen Auseinandersetzung. Die Ausstellung im Museum Goldenes Dachl beschäftigt sich mit der Postkarte als zentrales Element zwischen „Heimat“ und „Front“ – persönliche Nachrichten aus dem Krieg auf bildlichen Darstellungen, die von der gedruckten Künstlerkarte eines Albin Egger Lienz bis zum selbst gezeichneten Einzelstück reichen.
Im Anschluss wird zu einem Buffet im Museum Goldenes Dachl eingeladen.

Es sprechen:
DDr. Lukas Morscher (Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck)
Dr.in Gertraud Zeindl (Kuratorin, Stadtarchiv/Stadtmuseum)
Mag. Joachim Bürgschwentner (Kurator, Museum Goldenes Dachl)
Eröffnung der Ausstellung:
Mag.a Uschi Schwarzl (Gemeinderätin der Stadt Innsbruck)


Dauer der Ausstellungen
Stadtarchiv/Stadtmuseum: 26. September bis 5. Dezember 2014.
Öffnungszeiten: Mo – Fr: 9.00 – 17.00 Uhr
Museum Goldenes Dachl: 26. September bis 4. April 2015 (November geschlossen)
Öffnungszeiten: Di – So: 10.00 – 17.00 Uhr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.