09.01.2018, 21:09 Uhr

Tauchen lernen beim Tauchclub Innsbruck – jetzt auch für Menschen mit körperlichen Handycaps

TeilnehmerInnen beim Kurs zum Behinderten-Tauchlehrer und Behinderten-Begleittaucher mit den Kursleitern Erik Teumann (ganz links) und Martin Schatzmann (ganz rechts)
Ab Jänner werden wieder Anfänger-Tauchkurse angeboten. Wer daran Interesse hat, ist herzlich zum kostenlosen Schnuppertauchen am Sonntag, 14. oder 21. Jänner 2018 ins Hallenbad eingeladen.

Ende November 2017 wurden 4 Tauchlehrerinnen bzw. Tauchlehrer des Tauchclubs Innsbruck zu Behinderten-Tauchlehrern ausgebildet. Damit besteht jetzt auch für Menschen mit körperlichen Einschränkungen im Rahmen der jeweiligen Möglichkeiten, die Welt unter Wasser zu entdecken. Bei Interesse bitte für ein unverbindliches Gespräch melden.

Informationen und Anmeldung auf www.tauchclubinnsbruck.at oder beim Ausbildungsleiter Johannes Thurner unter 0650 8648603.


Über den 1. Tiroler Tauchsport-Club Innsbruck:
Der TCI wurde 1962 gegründet und ist heute mit fast 300 Mitgliedern der größte Tauchverein in West-Österreich. Unser Ziel ist die Förderung des Tauchsports. Daher legen wir besonderen Wert auf eine umfangreiche Aus- und Weiterbildung. Unser oberstes Gebot ist dabei die Sicherheit über und unter Wasser. Zu unserem Team gehören über 20 staatlich geprüfte TauchlehrerInnen, davon 4 Behinderten-TauchlehrerInnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.