ARBÖ-Pickerlreport
Wie gut sind die Autos im Bezirk Jennersdorf?

Den ARBÖ-Pickerlreport präsentierten Evelyn Lind, Ewald Schnecker (Mitte) und Einsatzleiter Matthias Csenar.
  • Den ARBÖ-Pickerlreport präsentierten Evelyn Lind, Ewald Schnecker (Mitte) und Einsatzleiter Matthias Csenar.
  • Foto: ARBÖ
  • hochgeladen von Martin Wurglits

KÖNIGSDORF. Von den rund 3.000 Pkw und Kombi, die im Jahr 2018 vom ARBÖ im Bezirk Jennersdorf geprüft wurden, mussten 200 zu einer Nachbegutachtung. Das sind etwa 6,5 Prozent, wie aus dem von ARBÖ-Bezirksobmann Ewald Schnecker präsentierten "Pickerl-Report" hervorgeht.
Nachbegutachtungen sind vorzunehmen, wenn bei einer § 57a-Begutachtung schwere Mängel festgestellt werden können. Dann wird eine Frist zur Behebung gesetzt. Bei der Feststellung von Gefahr in Verzug muss das Auto sofort repariert werden und darf nicht mehr auf die Straße.
Fast zwei Drittel der schweren Mängel oder starken Beschädigungen und Abnutzungen bei Gefahr in Verzug bezogen sich auf zwei Baugruppen: Fahrgestell sowie Räder und Reifen.
Schneckers Fazit: „Mehr als 90 Prozent aller geprüften Pkw und Kombi haben im vergangenen Jahr den Pickerl-Test bestanden."

Autor:

Martin Wurglits aus Güssing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.