Kirchenstatistik: Weniger Kirchenaustritte

65,56 Prozent der Gesamtbevölkerung Kärntens ist römisch-katholisch
2Bilder
  • 65,56 Prozent der Gesamtbevölkerung Kärntens ist römisch-katholisch
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Sebastian Glabutschnig

3.019 Personen sind im vergangenen Jahr aus der Katholischen Kirche ausgetreten. Im Jahr 2016 sind 3.166  Personen ausgetreten.  Das ist ein Rückgang der Kirchenaustritte um 4,64 Prozent. Insgesamt machen die Kirchenaustritte des Jahres 2017 0,81 Prozent der Gesamtzahl der KatholikInnen der Diözese Gurk aus.

377 Aufnahmen

 
Im Jahr 2017 gab es 377 Aufnahmen in die Katholische Kirche durch Wiederein- und Übertritte. Im Jahr 2016 waren es 381 Aufnahmen. 45 Personen widerriefen im Jahr 2017 ihren Austritt (2016: 38 Widerrufe).
Mit Stichtag 1. Jänner 2018 sind 367.860 Kärntner römisch-katholisch. Das sind 65,56 Prozent der Gesamtbevölkerung Kärntens.


Grafik: Katholische Kirche Kärnten

65,56 Prozent der Gesamtbevölkerung Kärntens ist römisch-katholisch

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen