Land- und Forstwirtschaft
15 Millionen Euro für Kärnten aus dem Bundes-Entlastungs- und Investitionspaket

Bundesministerin Elisabeth Köstinger und Landesrat Martin Gruber.
  • Bundesministerin Elisabeth Köstinger und Landesrat Martin Gruber.
  • Foto: BMLRT/Lendl
  • hochgeladen von Julia Dellafior

Elisabeth Köstinger, Bundesministerin für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus und Landesrat Martin Gruber stellen in einem Pressegespräch das 400 Millionen Euro Entlastungs- und Investitionspaket für Österreich sowie Maßnahmen für die Kärntner Forstwirtschaft vor.

KÄRNTEN. Die Österreichische Land- und Forstwirtschaft wird seit geraumer Zeit mit drei Problemen belastet: Einerseits wütet der Borkenkäfer in großen Teilen Österreichs, die großen Schadholzmengen bedingt durch die Unwetter und die damit verbundenen Preiseinbrüche. Die Bundesregierung hat im Rahmen der Regierungsklausur ein Entlastungs- und Investitionspaket von 400 Millionen Euro für die Land- und Forstwirtschaft in Österreich geschnürt. Mit diesem Paket sollen bäuerliche Betriebe gerade in diesen schwierigen Zeiten entlastet werden und wichtige Anreize für Investitionen in der Forstwirtschaft gesetzt werden, um klimafitte und gesunde Wälder aufzuforsten.

Entlastungs- und Investitionsmaßnahmen 

Von den 400 Millionen Euro werden 50 Millionen Euro in rückwirkende Entlastungsmaßnahmen, geltend mit 1.1.2020, investiert. Im Zuge des Entlastungspaketes wird auch der Kinderbonus für Landwirtschaftliche Betriebe  – mit 360 Euro pro Kind für alle bäuerlichen Familien – wirksam. 350 Millionen Euro werden für forstwirtschaftliche Investitionen eingesetzt. Damit soll generell in die Aufforstung der Wälder sowie in zusätzliche Absatzmöglichkeiten, wie beispielsweise der Holzbau-Offensive, investiert werden. Dabei soll Holz als Baustoff eine zentrale Rolle spielen, was auch positive Auswirkungen auf die Klimabilanz hat. Weiters wird in ein Forschungsprojekt für Holz-Gas und Holz-Diesel investiert, wodurch zusätzliche Absatzmöglichkeiten geschaffen werden können und Österreich in Zukunft unabhängiger von Importen werden soll.

Waldland Kärnten

Kärntens Landesfläche besteht zu 62 Prozent aus Wald, rund 20.000 Menschen sind in der Wertschöpfungskette Forst-Holz-Papier tätig. Für das heurige Jahr wurde vom Land Kärnten ein Paket mit vier Millionen Euro im Bereich der Land- und Forstwirtschaft aufgestellt. Die Antragstellung läuft, bereits die Hälfte der Mittel wurden bewilligt. Auch die Forstwirtschaft ist in Kärnten dreifach belastet: Der Preisverfall, die Borkenkäferproblematik und große Schadholzmengen. Insgesamt sind in Kärnten 10.000 Hektar Forstwirtschaftliche Fläche zerstört worden, drei Millionen Festmeter Sturmholz und eine Million Festmeter Borkenkäferholz in den letzten drei Jahren angefallen. Der Bund stellt dem Land Kärnten von dem Entlastungs- und Investitionspaket 15 Millionen Euro zur Verfügung. Die Mittel sollen unter anderem für klimafitte Wälder und Lagermöglichkeiten für Schadholz eingesetzt werden.

Anzeige
Rupert Hirner lädt an zwei Wochenenden zum Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre im Maltatal, die höchstgelegene Absprungstation weltweit. Für die Mutigen Springer geht es 165 Meter in die Tiefe
4

Maltatal
165 Meter Bungy Mania Kölnbreinsperre

Rupert Hirner lädt wieder zum traditionellen Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre. Für WOCHE-Leser gibt es sogar einen 40 Euro Preisvorteil. Achtung: Veranstaltung findet wegen Schlechtwetter nicht statt KÄRNTEN. Ein letzter Blick nach unten, ein letzter tiefer Atemzug ein Schritt ins Nichts – Bungy ist das ultimative Abenteuer. Den besonderen Kick finden Fans des freien Falls in Kärnten. Die höchstgelegene Absprungstation der Welt liegt hier auf 2.000 Metern Seehöhe. Vom...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen