Zwei Tote bei Unfall auf der A9 bei Inzersdorf

Tödlicher Auffahrunfall auf der A9 bei Inzersdorf
  • Tödlicher Auffahrunfall auf der A9 bei Inzersdorf
  • Foto: FOTOKERSCHI.AT / KERSCHBAUMMAYR
  • hochgeladen von Franz Staudinger

INZERSDORF (sta). Ein 54-jähriger slowenischer Kraftfahrer musste um 13:35 Uhr sein Sattelkraftfahrzeug auf der A9, Richtungsfahrbahn Graz, Gemeindegebiet Inzersdorf, verkehrsbedingt auf Grund einer Staubildung am rechten Fahrstreifen anhalten. Ein hinter ihm fahrender 31-jähriger serbischer Kraftfahrer hielt sein mit Stahlträgern beladenes Sattelkraftfahrzeug ebenfalls an. Ein dahinter fahrender 45-jähriger rumänischer Kraftfahrer konnte sein mit Früchten beladenes Sattelkraftfahrzeug aus unbekannter Ursache nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte frontal gegen das Heck des Sattelanhängers des 31-Jährigen. Dieses wurde dadurch nach vorne gegen den Sattelanhänger von dem 54-Jährigen geschoben.

Schwierige Bergung

Der Rumäne erlitt durch den Anprall so schwere Verletzungen, dass er diesen noch an der Unfallstelle erlag. Sein bei ihm auf dem Beifahrersitz mitfahrender Kollege, ein 50-jähriger rumänischer Kraftfahrer, erlitt ebenfalls tödliche Verletzungen. Erst nach zwei Stunden konnten die zwei Toten aus dem polnischen Lkw-Wrack befreit werden. Die beiden anderen Kraftfahrer erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit der Rettung in das LKH Kirchdorf eingeliefert.
Durch die Wucht des Anpralles verkeilten sich die Schwerfahrzeuge derart, dass sich die Bergung äußerst schwierig gestaltete. Die Pyhrnautobahn A9 musste daher zwischen den Anschlussstellen Inzersdorf und Klaus bis 21:10 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Die Ableitung des Verkehrs erfolgte über die B138. An der Bergung waren die Feuerwehren Inzersdorf und Micheldorf mit ca. 40 Mann, sowie insgesamt fünf Bergefahrzeugen mit Kränen zweier privater Bergeunternehmen, mehrere Rettungsfahrzeuge und der Notarzt aus Kirchdorf an der Krems beteiligt.

Textquelle: fotokerschi.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen