Projekte vorgestellt
Ein stimmungsvoller Bezirkslandjugendtag in Reith

Ehrung ausgeschiedener Funktionäre: Christoph Pirnbacher, Lisa Hausmann, Ulrike Schroll, Josef Seiwald, Chiara Eder, die Landesleiter Bettina Hechenberger, Dominik Traxl (v. li.).
4Bilder
  • Ehrung ausgeschiedener Funktionäre: Christoph Pirnbacher, Lisa Hausmann, Ulrike Schroll, Josef Seiwald, Chiara Eder, die Landesleiter Bettina Hechenberger, Dominik Traxl (v. li.).
  • Foto: Roswitha Wörgötter
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

REITH (rw). Nachdem im Vorjahr der Bezirkstag der Landjugend/Jungbauernschaft Kitzbühel im Rahmen eines Autokinos abgehalten wurde, war am vergangenen Samstag die Stimmung und die Freude im Kulturhaus in Reith groß. Mitglieder aus allen Ortsgruppen feierten ihren Festtag beginnend mit einer Festmesse in der Pfarrkirche und anschließendem Einzug in das Kulturhaus.
Dem Motto „Spieglein, Spieglein an der Wand – wie wird die Zukunft in unserm Land?“ stand eine kurze Interview-Runde mit Vertretern der bäuerlichen Organisationen am Programm. Und auch das Theaterstück des Bezirksausschusses befasste sich mit dieser Thematik – zur Sprache kamen Hofübergabe, Grundverkehr, soziale Medien, Fachkräftemangel, regionale Produkte, der Wolf und vieles mehr.

Projekte prämiert und Funktionäre geehrt

"Coronabedingt" sehr kurz fiel der Rückblick der Bezirksleiter Lisa Hausmann und Christoph Pirnbacher aus. Auch heuer wurde keine Leistungsfahne vergeben, aus den 17 eingereichten Projektvorstellungen wurden als Höhepunkt die fünf besten Projekte prämiert. Die Ortsgruppe St. Johann wurde mit der Fertigung und Aufstellung von Holz-Mülleimern zum Sieger gewählt. Gefolgt von Reith (Film „Leben am Hof“) und Westendorf (Bau eines Hühnerstalls für das Wohn- und Pflegeheim). Die Kelchsauser (Stammzellen-Typisierung) und Kitzbüheler (Bau Vereinslokal) landeten auf den Plätzen vier und fünf.
Den ausgeschiedenen Bezirksfunktionären Chiara Eder, Ulrike Schroll und Josef Seiwald wurde mit dem Silbernen Ehrenzeichen gedankt.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen