Hitradio Ö3
„Walek wandert“ mit Stanglwirt-Juniorchefin Maria Hauser

Maria Hauser mit Tom Walek: Richtung "Koasa".
3Bilder
  • Maria Hauser mit Tom Walek: Richtung "Koasa".
  • Foto: Hitradio Ö3
  • hochgeladen von Klaus Kogler

Die Wirtin macht mit Tom Walek eine Wanderung in Richtung Wilder Kaiser nahe Going.
GOING (niko). Am 9. Febraur wurde im Hitradio Ö3 die Sendung "Walek wandert" ausgestrahlt. Ö3-Mann Tom Walek wanderte mit Stanglwirt-Juniorchefin Maria Hauser (mit Schneeschuhen) zur familieneigenen Almhütte am Wilden Kaiser.

Hauser im Ö3-Wandertalk

Am Weg kommen die beiden ins Gespräch. Die zweifache Mutter spricht mit Walek darüber, wie sie den täglichen Spagat zwischen zwei Kindern und 300 Hotel-Mitarbeitern meistert. Sie erzählt von Stammgast Arnold Schwarzenegger und darüber, wie sie den Eklat rund um den deutschen Rapper Sido bei der diesjährigen Weißwurstparty sieht.

Bei der Kinderbetreuung wird sie von einem Kindermädchen unterstützt. "Sie ist wie eine Tagesmutter und ohne sie würde das nicht gehen", so Hauser.

Arnie & Co.

Im Gespräch erzählt sie, wie sie Arnold Schwarzenegger kennengelernt hat, als sie vor ca. 15 Jahren als Trainee in San Diego war. "Arnie" war damals noch Gouverneur, die beiden wurden bekannt und nach einigen Jahren stellte sich der Star dann im Stanglwirt ein. "Ich hab's versprochen, wenn ich weniger Stress habe, komme ich euch besuchen", so Schwarzenegger zu Hauser, und weiter: "Er war in Kitzbühel und hat sich an unsere Begegnung in den USA erinnert, und das sagt so viel über ihn aus, er ist ein Herzensmensch und ein Ehrenmann."

Sido-Eklat

Über den Eklat rund um den deutschen Rapper Sido bei der heurigen Weißwurstparty (wir berichteten) sagt Hauser auf Ö3: „Wir haben mit dem Sido einen Überraschungs-Act engagiert, der unser Haus seit vielen Jahren als Gast kennt, unsere Werte, unsere Philosophie sehr schätzt und mit den Kindern und seiner Frau immer wieder da ist. Wir wollten einfach zeigen, wir sind offen, wir sind ein Ort der Begegnung, wo sich verschiedenste Menschen – Normalos und Promis – auf Augenhöhe begegnen. Und da wollten wir dem Sido eine Plattform bieten. Aber seine Aussagen waren absolut schockierend und haben mit Ironie nichts mehr zu tun. Seine Musik ist super angekommen, aber die Sager gehen nicht. Davon möchten wir uns auch in aller Form ganz klar distanzieren. Das ist so weit von uns entfernt, wie man sich nur vorstellen kann und hat unser entgegengebrachtes Vertrauen sehr enttäuscht.“

Fotos: Hitradio Ö3

Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.