Die Führung wurde bestätigt

Ausschuss mit OStL. Florian Haderer (M.) und Thomas Obermoser, Ludwig Wagstätter, Josef Berger und Lorenz Jannach (v.li.).
  • Ausschuss mit OStL. Florian Haderer (M.) und Thomas Obermoser, Ludwig Wagstätter, Josef Berger und Lorenz Jannach (v.li.).
  • Foto: Opperer
  • hochgeladen von Klaus Kogler

KITZBÜHEL (eno). Ortsstellenleiter Florian Haderer konnte neben den Vertretern von Rotem Kreuz, Polizei, ÖAMTC, Bergbahn AG und Skiclub auch Gemeinderätin Hedy Haid­egger und Bezirksleiter Hans Noichl sowie Ehrenmitglied Toni Werner begrüßen.

Der Mitgliederstand der Ortsstelle Kitzbühel hat sich mit 39 Aktiven nur gering verändert. Darunter befinden sich auch ein Hundeführer und insgesamt sieben Bergrettungs-Anwärter. Die Anzahl der passiven Mitglieder hat sich auf fünfzehn leicht erhöht.

Die Bergretter waren im Berichtsjahr bei zehn Einsätzen 42,5 Stunden und bei den Rettungsdiensten 935 Stunden, also insgesamt über 977 Stunden im Einsatz. Dazu kamen noch 27 sonstige Anlässe mit 296 Stunden sowie 40 Übungen und Schulungen mit 1612 Stunden.

Bei den durchgeführten Neuwahlen wurde der bestehende Ausschuss mit Ortsstellenleiter Florian Haderer, seinem Stellvertreter Josef Berger, Kassier Thomas Obermoser, Schriftführer Lorenz Jannach und Gerätewart Ludwig Wag­stätter einstimmig bestätigt, neu hinzu kam lediglich Martin Huspek als Ausbildungsleiter.

In den Grußworten der Ehrengäste wurde den Bergrettungsmännern für ihre freiwilligen Einsätze gedankt und die gute Zusammenarbeit mit den übrigen Institutionen hervorgehoben.

Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.