Kirchberg
Eine bürger- & familienfreundliche Gemeinde

In Kirchberg arbeitet man in der Projektgruppe "familienfreundlichegemeinde" für ein besseres Zusammenleben.
  • In Kirchberg arbeitet man in der Projektgruppe "familienfreundlichegemeinde" für ein besseres Zusammenleben.
  • Foto: Martina Rizzo
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

Der Gemeinde Kirchberg ist die Zukunft und ein gutes Zusammenleben aller Generationen wichtig.

KIRCHBERG (jos). Der Gemeinderat hat sich entschlossen, das Bürgerbeteiligungsprojekt „familienfreundlichegemeinde“ ins Leben zu rufen. „Es ist uns ein großes Anliegen, hierbei alle Kirchberger mitzunehmen und jede Meinung ist uns wichtig“, so die Projektleiterin, LA und GR Claudia Hagsteiner.
Eine 11-köpgfige Projektgruppe aus Gemeinderäten und Vertretern der Bürger für Jugend, Mütter und Väter, Senioren und für Menschen mit besonderen Bedürfnissen, haben einen Fragebogen ausgearbeitet, ausgeteilt und sämtliche Workshops veranstaltet.

"Zusammenleben verbessern"

Das Ergebnis: 250 Fragebögen mit einer großen Vielfalt an Anregungen, Ideen und Verbesserungsvorschlägen kamen retour und bei den Workshops wurde großartige Arbeit geleistet.
Nun gilt es für die Arbeitsgruppe noch ein Sortieren und Erarbeiten einer Vorschlagsliste für den Gemeinderat, damit auch dann einiges umgesetzt werden kann. „Das Gute in diesem Projekt ist, dass diverse Dinge, unter der Einbindung der Bürger, umgesetzt werden, um so ein gutes Zusammenleben aller Generationen zu verbessern“, so Hagsteiner.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen