Kikiplexx - Kinder- und Jugendfilmfestival
Einfühlsam, berührend und unterhaltsam

Große Emotionen bei "Dieses bescheuerte Herz" ©

Dass ein Kinobesuch nach wie vor eine faszinierende Sache ist, bewies heuer der Zustrom von mehr als 2.600 Schülerinnen und Schülern sowie begeisterter junger Kinofans aus der Region in und rund um St. Johann zu KIKIPLEXX 2018.

Von 9. bis 23. November wurden beim bereits 9. Kinder- und Jugendfilmfestival in der Alten Gerberei, im Landesmusikschulsaal Kitzbühel und im Sparkassensaal Kitzbühel insgesamt 21 Filme für verschiedene Altersstufen in 38 Aufführungen gezeigt, die einerseits öffentlich vorgeführt und andererseits im Rahmen des Schulunterrichts besucht wurden.

Das diesjährige Filmfestival bot einige besondere Highlights. Ganz im Zeichen von Jugendlichen stand der Eröffnungsabend mit der Vorführung von sechs Filmen von jungen und regionalen Filmschaffenden, die beim diesjährigen Jugendfilmfestival Fieberbrunn prämiert wurden. Gekonnt führten die Jungmoderatoren - und im Rahmen ihres Kulturprojekt-Praktikums Mitorganisatoren - Maximilian Pfluger und Thomas Steinhauser vom BG/BORG St. Johann durch den Abend und sprachen mit den JungautorInnen über ihre Erfahrungen und Herausforderungen im Amateurfilmbereich. Bei der anschließenden Eröffnungsparty mit den St. Johanner DJs Skili & Alex wurde gebührlich und ausgelassen gefeiert.

Einen Einblick in die Produktion eines professionellen Films gab Wolfgang Ritzberger, Produzent des preisgekrönten österreichischen Films „Die beste aller Welten“ bei zwei Filmgesprächen mit SchülerInnen von den Tourismusschulen Am Wilden Kaiser und dem BG/BORG St. Johann. Vom Casting und Verantwortung gegenüber Jungschauspielern über die Thematik vom Aufwachsen mit Drogen bis hin zu Filmrequisiten, viele Fragen regten einen interessanten Gesprächsaustausch an.

Der enge Kontakt, die Zusammenarbeit und der Austausch mit den Schulen und Kindergärten im Bezirk Kitzbühel und deren PädagogInnen sind maßgebend für den Erfolg von Kikiplexx. Das Festival zog dieses Jahr weitere Kreise. Bei den Vorführungen in der Alten Gerberei in St. Johann konnten neben den St. Johanner Schulen und Kindergärten auch die VS Ellmau und erstmals das BRG Wörgl mit ihren SchülerInnen begrüßt werden. Mit der freundlichen Unterstützung des Kulturreferats der Stadt Kitzbühel wurden heuer auch zum ersten Mal Filmvorführungen im Saal der Landesmusiksschule für die VS Kitzbühel ermöglicht. Begeisterte Kindergartenkinder gab es dieses Jahr auch wieder beim BILDERBUCHimKINO mit der Unterstützung des Hauptsponsors im hauseigenen Sparkassensaal.

Schon bei der Programmplanung stand für die Veranstalter – ein Team aus den Vereinen Musik Kultur St. Johann, Trampolissimo und dem Jugendzentrum St. Johann - die abwechslungsreiche und bunte Zusammenstellung der Filme im Vordergrund. Und so konnte das Publikum cineastische Emotionen von Freundschaft und Liebe, der Suche nach Selbstfindung und Anerkennung in der Gesellschaft, dem Fremdsein und dem Umgang mit Andersdenkenden in eigenen und fremden Kulturbereichen – zum Teil in der fremdsprachigen Originalfassung – erleben. Auch das Angebot der filmpädagogischen Nachbesprechungen in Kooperation mit kinderkinowelten.at regte zu einer kritischen Auseinandersetzung mit dem Gesehenen in den Schulklassen wieder an.

Insgesamt dürfen sich die Veranstalter über ein gelungenes und erfolgreiches Kinder- und Jugendfilmfestival 2018 freuen und starten nun voller Elan in die Planungen zur zehnten Ausgabe 2019!

Fotocredit: © KCetriolo

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen