Kössen: Deutscher (38) stürzte mit Pkw über Brücke

Der Lenker des Wagens beging Fahrerflucht. Es wurde eine Suchaktion gestartet.
4Bilder
  • Der Lenker des Wagens beging Fahrerflucht. Es wurde eine Suchaktion gestartet.
  • Foto: ZOOM.TIROL
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

KÖSSEN (jos). Am 23. September um 23:12 Uhr meldete das Mercedes Benz Notfallcenter der Polizeidienststelle Kitzbühel, dass ein Fahrzeug auf der B 172 via automatischer Auslösung einen Unfall gemeldet hatte. Das Firmenfahrzeug eines Betriebes in Kössen lag auf dem Dach im Bachbett des Kapellbaches, die Fahrerkabine stand teils unter Wasser. Zuvor war das Fahrzeug von der Fahrbahn nach rechts abgekommen und mit der linken Seite gegen das Brückengeländer geprallt. Dabei wurde das linke Vorderrad mitsamt Achse ausgerissen und blieb im Brückengeländer stecken. In der Folge kam das Fahrzeug am Dach zu liegen. Im Bereich des Fahrzeuges konnten die Polizeibeamten keine Personen feststellen. Wegen Gefahr im Verzug wurde das Fahrzeug angehoben, um nach eingeklemmten Insassen zu suchen. Von der Feuerwehr und dem Roten Kreuz wurde in Absprache mit der Polizei eine Personensuche im Umfeld der Unfallstelle gestartet.
Die Polizeibeamten konnten schließlich den Fahrzeugbesitzer ausforschen, der den Unfall trotz typischer frischer Unfallverletzungen und verschmutzter Kleidung bestritt. Letztlich konnte dem Deutschen (38) die Fahrt nachgewiesen werden. Einen Alkotest verweigerte der Mann, er wird der Bezirkshauptmannschaft Kitzbühel angezeigt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen