Wido Sieberer erneut zum Bezirkschronisten gewählt

ChronistInnen aus dem Bezirk; Wido Sieberer (5. v. re.) wurde im Amt bestätigt.
  • ChronistInnen aus dem Bezirk; Wido Sieberer (5. v. re.) wurde im Amt bestätigt.
  • Foto: H. Hörmann
  • hochgeladen von Klaus Kogler

BEZIRK KITZBÜHEL (red.). Neben weiteren Themen stand Wahl des Bezirkschronisten und seines Stellvertreters beim diesjährigen Bezirkschronistentag im Museum Kitzbühel am Programm. Mit 15 ChronistInnen aus dem gesamten Bezirk war das Gros der Gemeinden gut vertreten.
Bei den Wahlen wurde Wido Sieberer als Bezirkschronist wiedergewählt, Sebastian Eder wurde als sein Stellvertreter gewählt.

Die Chronistinnen des Bezirks befassen sich mit den historischen und heimatkundlichen Belangen in ihren Gemeinden. Ihre zentrale Aufgabe ist die möglichst umfassende Dokumentation des Gemeindegeschehens in Wort, Bild und elektronischen Medien. Gemeinsame Projekte sollen in Zukunft helfen, das historische Bewusstsein im Bezirk zu stärken.

Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.