Damen Bezirksmeisterschaft 2014; Ein Fest mit großen Emotionen

Das Siegerbild der Damen Bezirksmeisterschaft 2014, vr. EC. Brixen Obmann  Rupert Straßer, 3. EC. Oberndorf I, Bezirksmeister ESV. Erpfendorf II, 2. ESV. Erpfendorf I sowie die Gratulanten Bürgermeister Dipl. Ing. Ernst Huber und der Bezirksobmann des Schwergewichtseisschützenverbandes Andi Aberger.
48Bilder
  • Das Siegerbild der Damen Bezirksmeisterschaft 2014, vr. EC. Brixen Obmann Rupert Straßer, 3. EC. Oberndorf I, Bezirksmeister ESV. Erpfendorf II, 2. ESV. Erpfendorf I sowie die Gratulanten Bürgermeister Dipl. Ing. Ernst Huber und der Bezirksobmann des Schwergewichtseisschützenverbandes Andi Aberger.
  • hochgeladen von Andi Aberger

Die Damen Bezirksmeisterschaft für Vierermannschaften erstmals in Brixen

Wie wichtig Kunsteisbahnen für die Durchführung der Wettbewerbe des Schwergewichtseisschützenverbandes in den letzten Jahren geworden sind, zeigte sich heuer einmal mehr. Denn die warme Witterung ließ eine Durchführung der Meisterschaft auf Natureis nicht zu. Daher sprang der EC Brixen kurzfristig ein und übernahm gemeinsam mit dem Bezirksverband die Durchführung dieser Damenmeisterschaft. Der Bewerb ist seit Jahren für spannende Wettkämpfe und die dazu gehörigen Emotionen bekannt. Aber ein derartig häufiger Führungswechsel nach den einzelnen Spielrunden wie heuer, war selbst für erfahrene Sportlerinnen überraschend. Durch diesen Umstand wurden enorm viele Versuche von den entsprechenden Emotionen der Freude, aber auch jener der Enttäuschung begleitet. Vor dem letzten Spiel jeder Mannschaft war die Frage: wer gewinnt und wer schafft es auf das Podest, immer noch nicht geklärt.Die Entscheidung fiel buchstäblich mit dem letzten "Versuch" und dann war die Freude bei den Erpfendorferinnen und bei den Oberndorferinnen schier grenzenlos.

Das Endergebnis: Die Bezirksmeisterinnen; ESV. Erpfendorf II; Müller Brigitte, Schreder Susanna, Inwinkl Sieglinde, Pumberger Andrea. Silber; ESV. Erpfendorf I; Salfenauer Ella, Schweinester Erika, Wörgötter Resi und Wörgötter Stefanie;Bronze; EC. Oberndorf I Brunner Emma, Pöll Maria, Trabi Sabine und Hechenberger Maria. 4. EC. Jochberg, 5. EC. Oberndorf II, 6. EV. Fieberbrunn I, 7. EC. Brixen, 8. EG. Rummlerhof II, 9. EV. Fieberbrunn II, 10. EC. Reith bei Kitzbühel, 11. EG. Rummlerhof I, 12. EC. Oberndorf III.

EC. Brixen Obmann Rupert Straßer begrüßte Bürgermeister Dipl. Ing. Ernst Huber und die Vorstandsmitglieder des Schwergewichtseisschützenverbandes. Er gratulierte den Teilnehmerinnen zu den erbrachten Leistungen und bat Brixens Bürgermeister Dipl. Ing. Ernst Huber zu Wort.

Bürgermeister Ernst Huber; bedankte sich für die Durchführung der Meisterschaft in Brixen, er gratulierte den Damen zu den hervorragenden Leistungen und zu ihrer Kameradschaft, dem EC. Brixen dankte er zusätzlich für die großen Eigenleistungen bei der Errichtung der schönen Halle. Dem Bezirksverband gratulierte er zur gelebten Kameradschaft innerhalb der Vereine und zur hervorragenden Organisation dieses Bewerbes, die einmal mehr die gegenseitige Wertschätzung der Vereine innerhalb des Verbandes unterstreicht.

Der Bezirksobmann des Verbandes bedankte sich im Anschluss bei Bürgermeister Dipl. Ing. Ernst Huber für die Unterstützung des EC. Brixen, ohne die es sicher nicht möglich gewesen wäre, eine derartig schöne Halle zu errichten, aber auch für seine persönliche Mitwirkung an der Siegerehrung, die maßgeblich dazu beigetragen hat, dass die Siegerehrung zu einem Fest für alle geworden ist.

Mit der nochmaligen Gratulation an die Siegerinnen und Platzierten wurde die erste Vierermannschaftsbezirksmeisterschaft des Schwergewichtseisschützenverbandes in Brixen unter nicht mehr enden wollendem Applaus beendet.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

5 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen