Erfolgreiches Wochenende für die jungen Skibergsteiger–Athleten Marcel Mader und Andreas Mayer

Letzten Freitag wurde, im Rahmen der 14. Hochkönig Erztrophy, auch die Österreichische Skibergsteiger Meisterschaft im Sprint ausgetragen. Gestartet wurde auf den Schanzen des Stadions in Bischofshofen, auf einer anspruchsvollen Strecke. Ein knackiger Anstieg inklusive Tragepassage und eine steile Abfahrt über den Schanzenhügel galt es in Qualifikation, Halbfinale und Finale zu bewältigen.

Marcel Mader vom SV Erpfendorf Wald freute sich bei den Schülern über den Österreichischen Meistertitel (Sprint) und Andreas Mayer vom WSV Kirchdorf konnte sich bei den Cadeten den Vizemeistertitel sichern.

Nicht weniger spektakulär ging am Sonntag, 4.2.2018, der Individual Bewerb der Erztrophy bei den Mandl-Wänden in Mühlbach am Hochkönig über die Bühne. Nach den starken Schneefällen konnte ein Bewerb mit perfekten Bedingungen und traumhaften Wetter durchgeführt werden.
Andreas Mayer (Klasse Cadet: 10 Km, 1070 Hm) konnte sich nach vier Anstiegen, einer Tragepassage und einigen Tiefschneeabfahrten, wie schon im Vorjahr, den Sieg sichern. Auch Marcel Mader konnte sich auf verkürzter Schüler-Strecke (3,8 Km, 300 HM) über den verdienten zweiten Platz freuen.

Die beiden haben große Ziele, der Weg dahin führt über zahlreiche nationale und internationale Rennen, als nächstes wird gestartet beim Mondscheinsprint auf der Buchensteinwand (Vertical) und anschließend geht es über die Grenze nach Schönau am Königssee zum Jennerstier (Sprint und Vertical).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen