Mit Bahn zum Cordial Cup

Der Cordial Girls Cup geht bereits zum 6. Mal in der Region Hohe Salve in Szene.
  • Der Cordial Girls Cup geht bereits zum 6. Mal in der Region Hohe Salve in Szene.
  • Foto: Foto: Cordial Cup
  • hochgeladen von Klaus Kogler

BEZIRK (niko). Der Cordial Cup konnte zwei neue Partner gewinnen. „Wir sind sehr stolz auf die neue Kooperation mit der ÖBB und der DB“, freut sich Cheforganisator Hans Grübler über die neue Möglichkeit der autofreien Mobilität für die Cordial Cup Teilnehmer; die Bahn-Partner bieten attraktive Angebote für die Teilnehmer (Infos dazu auf www.cordialcup.com).

Derzeit laufen die Vorbereitungen für die 18. Auflage des Mega-Turniers von 22. bis 25. Mai auf Hochtouren. Am Samstag fand im Cordial Hotel in Reith die traditionelle Auslosung statt. Mit dabei waren prominente Vertreter u. a. von Bayern München, TSV 1860 München, 1. FC Nürnberg, VfB Stuttgart, FC Basel, TSG Hoffenheim Girls etc.

6. Auflage Girls Cup

Wnn wieder rund 3.000 Kinder und Jugendliche in den Kitzbüheler Alpen um die begehrte Cup-Trophäe spielen, sind auch wieder 20 Mädchen-Teams mit von der Partie. Zum 6. Mal findet der Cordial Girls Cup in der Region Hohe Salve stattt. TVB-GF Stefan Astner: „Der Girls Cup verleiht dem Cordial Cup als bedeutendstes Nachwuchsturnier eine völlig neue Dimension. Wir sind überzeugt, dass die Austragung dieses Events die Begeisterung im Damenfußball weiter anheizen wird."

Das Finale sowohl bei den Girls als auch bei den U11-, U13- und U15-Teams findet am Pfingstsonntag (24. Mai) in St. Johann statt, die traditionelle Eröffnungsfeier am Freitag, 22. Mai, in Kirchberg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen