Schülerliga-Kaliber aus Kössen

Vorjahres-Vizemeister Kössen ließ bei der Meisterschafts-Generalprobe für 2011 die Muskel spielen
  • Vorjahres-Vizemeister Kössen ließ bei der Meisterschafts-Generalprobe für 2011 die Muskel spielen
  • hochgeladen von Gerald Habison

Mit einem Sieg der Hauptschule Kössen endete das Hallenturnier der Sparkasse-Schülerliga in Hopfgarten. Die Youngsters von Betreuer Joachim Gstrein triumphierten mit 4 Siegen und 1 Niederlage vor der HS Kitzbühel (3 Siege, 1 Remis, 1 Niederlage) und spielten sich damit in eine Favoritenrolle für die Hallenmeisterschaft, die am 2. Februar 2011 in St. Johann in Szene geht.

Weiter auf der Überholspur sind die Kicker der HS Hopfgarten. So mussten sich die Schützlinge von Coach Gregor Bayr in den fünf Spielen vor Heimkulisse nur einmal geschlagen geben, und zwar gegen den späteren Turnier-Champion Kössen. Mit 2 Siegen, 2 Unentschieden und 1 Niederlage belegten die Gastgeber Rang drei hinter der HS Kitzbühel. Die von UPC Tirol-Liga-Spieler Tom Hartl betreuten Gamsstädter verloren das „Königsduell“ gegen Kössen knapp mit 0:1, womit der Turniersieg nur mehr über die bessere Torbilanz machbar gewesen wäre.

Für Kössens einzige Niederlage sorgte Kirchberg, dem vorjährigen Überraschungssieger, das diesmal Platz 4 belegte.

Nicht alle Betreuer ließen bei diesem Probegalopp für die Hallen-Meisterschaft die stärkste Garde einlaufen. Damit eröffnete sich für etliche ganz junge Nachwuchskicker aus den ersten und zweiten Klasse die Chance, ins Rampenlicht zu treten.

Endstand Hallenturnier der Sparkasse-Schülerliga in Hopfgarten/Brixental:
1. HS Kössen, 12 Punkte (4 Siege / 0 Remis / 1 Niederlage)
2. HS Kitzbühel, 10 Punkte (3 / 1 / 1)
3. HS Hopfgarten, 8 Punkte (2 / 2/ 1)
4. HS Kirchberg, 6 Punkte (2 / 0 / 3)
5. HS Westendorf, 5 Punkte (1 / 2 / 2)
6. HS II St. Johann, 1 Punkt (0 / 1 / 4)

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen