Sportliches Unternehmen
Team Aufschnaiter startet sportlich ins Jubiläumsjahr 2020

Hans (2. v. li.) und Brigitte (4. v. li.) Aufschnaiter mit Mitarbeitern, die beim Vertical up die 860 Höhenmeter auf der Streif meisterten.
  • Hans (2. v. li.) und Brigitte (4. v. li.) Aufschnaiter mit Mitarbeitern, die beim Vertical up die 860 Höhenmeter auf der Streif meisterten.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Klaus Kogler

Die einen reden davon, Sport zu treiben – Team Aufschnaiter macht‘s auch.
ST. JOHANN (niko). Die Mitarbeiter des St. Johanner Komplettausstatters "Aufschnaiter" erlebten den sportlichsten Februar aller Zeiten.

„Bereits zum dritten Mal bieten wir im Frühjahr verschiedene Fitnesskurse für unsere Mitarbeiter an und freuen uns, dass diese immer gerne angenommen werden“, erzählt Brigitte Aufschnaiter. "W Wir versuchen dabei, die verschiedenen Wünsche abzudecken und wenn sich die Gelegenheit zu anderen sportlichen Aktivitäten bietet, ergreifen wir diese natürlich auch gerne."

Der 1. Aufschnaiter Curling Cup

Eine zusätzliche sportliche Gelegenheit schuf sich Aufschnaiter selbst: Gemeinsam mit dem österreichischen Curling-Jugendnationalteam – allen voran Lehrling Jonas – veranstaltete das Familienunternehmen seinen 1. Curling Cup.

Streif bezwungen

Schweißtreibender Höhepunkt war das „Vertical up“ auf der Streif. Rund 3,3 km mit 860 Höhenmetern galt es von unten nach oben zu bezwingen. Alle Aufschnaiter-Teammitglieder schafften es ins Ziel.
Das Unternehmen Aufschnaiter feiert heuer das 60-Jahr-Jubiläum. „Wir haben in all den Jahren viele Herausforderungen bewältigt. Denn genauso gerne, wie wir uns sportlich fordern, fordern wir uns auch bei jedem neuen Projekt“, so Hans Aufschnaiter.

Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen