Egger Gruppe - Halbjahresbilanz
Egger: Stabile Bilanz zum Halbjahr

Gruppenleitung zog positive Halbjahresbilanz: Walter Schiegl, Thomas Leissing und Ulrich Bühler (v. li.).
  • Gruppenleitung zog positive Halbjahresbilanz: Walter Schiegl, Thomas Leissing und Ulrich Bühler (v. li.).
  • Foto: Egger
  • hochgeladen von Klaus Kogler

Egger Gruppe steigerte Umsatz um 3,4 %; fast 300 Millionen € investiert; stabiles Ergebnis, positiver Ausblick.
ST. JOHANN (niko). Die Egger Gruppe mit Stammsitz in St. Johann hat das erste Halbjahr ihres Geschäftsjahres 2019/20 (Stichtag 31. 10. 2019) mit einem konsolidierten Umsatz von 1,48 Milliarden Euro und einem Umsatzzuwachs von 3,4 % zum Vorjahr abgeschlossen. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag bei 220,1 Mio. € (–4,9 % zum Vorjahr). "Diese Resultate sind vor dem Hintergrund massiver Investitionen und damit verbundener Aufbau- und Anlaufkosten zu sehen und plankonform mit den strategischen Wachstumsschritten des Unternehmens", fasst Gruppensprecher Thomas Leissing zusammen.

Mit Verlauf zufrieden

Die Gruppenleitung zeigt sich mit dem Geschäftsverlauf zufrieden: „Insgesamt ist es uns im letzten Halbjahr gelungen, unsere Kapazitäten gut auszunutzen und mit unseren 19 Standorten zufriedenstellende Umsätze und Erträge zu erzielen. Das Marktumfeld war zwischen Mai und Oktober 2019 in unseren Kernmärkten in Europa sowie in Russland zufriedenstellend und hat uns eine stabile Entwicklung ermöglicht. Herausfordernd für uns war der argentinische Markt, der von einer sehr hohen Inflation und dem Währungsverfall des argentinischen Pesos und einer damit einhergehenden wirtschaftlichen Rezession geprägt war,“ erläutert Leissing.

Darüber hinaus war das erste Geschäftshalbjahr vor allem durch die fortwährend hohe Investitionstätigkeit geprägt, so Walter Schiegl (Gruppenleitung Produktion/Technik): „Wir haben die in den letzten Jahren gestartete Internationalisierung unserer Unternehmensgruppe weiterverfolgt und sehr intensiv in unsere neuen Werke investiert sowie die Modernisierung unserer bestehenden Werke vorangetrieben.“
Allein im vergangenen Geschäftshalbjahr wurden 297,4 Mio. Euro für Wachstums- und Erhaltungsinvestitionen aufgewendet. Ende Juni 2019 konnte der 19. Produktionsstandort in Biskupiec, Polen, erfolgreich in Betrieb gehen. Bis Ende 2020 will man am ersten Standort in Nordamerika in Lexington, NC, USA, die Produktion aufnehmen.

Zuwächse in allen Divisionen

In allen Egger-Divisionen, die sich der Produktion und Vermarktung von dekorativen Produkten für den Möbel- und Innenausbau widmen, konnten Umsatzzuwächse verzeichnet werden: Die Division Decorative Products Mitte hat dabei einen Umsatz von 447,0 Mio. € (+ 2,2 %) erwirtschaftet. Die Division Decorative Products West konnte mit 364,7 Mio. € den Umsatz ebenfalls um 2,2 % steigern. Der Umsatz der Division Decorative Products Ost stieg um 6,4 % auf 455,6 Mio. €. Die jüngste Division Decorative Products Americas erhöhte den Umsatz um 27,1 % auf 68,8 Mio. €.

Positiv ins 2. Halbjahr

Obwohl in den letzten Monaten eine sich abschwächende Konjunkturentwicklung in einigen Märkten bemerkbar war, ist der Ausblick für das zweite Halbjahr des Geschäftsjahres 2019/2020 bei Egger positiv. „Wir sind zuversichtlich, mit unserer sehr wettbewerbsfähigen, industriellen Basis an unsere aktuellen Ergebnisse anschließen zu können. Es gilt nunmehr, die Ergebnispotenziale der getätigten Investitionen auszuschöpfen. Den wesentlichsten Beitrag dazu leisten unsere nun bereits über 9.900 Mitarbeiter", so Leissing.

Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.