Verein für Konsumenteninformation
Klage gegen kitzVenture wegen mangelhafter Produktbeschreibungen

Nachdem die Seite mehrere Tage offline war, ist sie nun wieder verfügbar.
  • Nachdem die Seite mehrere Tage offline war, ist sie nun wieder verfügbar.
  • Foto: Johanna Schweinester (Screenshot)
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

Verein für Konsumenteninformationen (VKI) geht gegen Anbieter von Mundschutzmasken und Desinfektionsmitteln vor.

KITZBÜHEL, WIEN (jos). Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat im Auftrag des Sozialministeriums Klage gegen die kitzVenture GmbH eingebracht. Die kitzVenture GmbH bietet auf der Webseite mundschutzmasken24.com sowohl Desinfektionsmittel als auch Mundschutzmasken an (die BEZIRKSBLÄTTER berichteten). Die Klage richtet sich vor allem gegen die nach Ansicht des VKI mangelhafte Beschreibung der Produkte.

Mangelhafte Beschreibung

Auf der Website werden Mundschutzmasken und Desinfektionsmittel mit dem Versprechen angeboten, dass sie "trotz Corona-Virus Krise" liefern würden. Die Mundschutzmasken werden folgendermaßen beschrieben: „… zur Vorbeugung von Tröpfchen- und Schmierinfektionen aller Art, wie Bakterien und Viren“. Abgebildet sind dazu herkömmliche Mund-Nasen-Schutzmasken (MNS-Masken). Nach Experteneinschätzung schützen MNS-Masken den Träger aber nicht vor einer Übertragung des Coronavirus (SARS-CoV-2). Darauf wird nach Meinung des VKI nicht ausreichend hingewiesen.

Wirkung gegen Viren nicht klargestellt

Zudem wird auch ein „Desinfektionswasser“ angeboten, das als „eignet sich hervorragend für die Haut um Keime zu reduzieren“ angepriesen wurde. Dabei wird weder die Wirkung gegen Viren klargestellt noch die auf Inhaltsstoffe des Produktes eingegangen. Im Kontext mit dem Coronavirus sind nach Auffassung des VKI aber genau diese Informationen wesentlich für die Kaufentscheidung der Verbraucher. Um gegen SARS-CoV-2 zu wirken, muss ein Desinfektionsmittel zumindest als „begrenzt viruzid“ klassifiziert sein.
Bei dem ebenfalls angebotenen „Desinfektionsmittel für die Hände“ sind keine Informationen über die Inhaltsstoffe zu finden. Vielmehr behält sich kitzVenture das Recht vor, auch ein anderes als das auf der Abbildung gezeigte Desinfektionsmittel liefern zu dürfen.

Auffällige Parallelen mit Schweizer Website
kitzVenture erneut mit umstrittenen Geschäften
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen