05.11.2016, 23:16 Uhr

Adventsingen und Krippenausstellung in Fieberbrunn

Wann? 25.11.2016 20:00 Uhr

Wo? Festsaal Fieberbrunn, Dorfplatz 1, 6391 Fieberbrunn AT
Fieberbrunn: Festsaal Fieberbrunn | Der Krippenverein Fieberbrunn lädt auch heuer wieder zum traditionellen Adventsingen und zur Krippenausstellung im schön geschmückten Festsaal der Marktgemeinde Fieberbrunn ein.


Das Adventsingen geht am Freitag, den 25. November 2016 über die Bühne, Beginn ist um 20.00 Uhr.


Das Fieberbrunner Adventsingen wird wie alljährlich die Einstimmung auf die kommende Adventzeit sein. Dem Krippenverein ist es gelungen, unseren allseits beliebten und bekannten Sepp Kahn zu gewinnen, der in seiner einmalig gekonnten Weise das Publikum mit seinen Texten immer aufs Neue begeistern kann. Musikalisch wird von den einzelnen Künstlern wieder einiges zu erwarten sein, da die Zusammenstellung und die musikalische Leitung wie immer in bewährten Händen liegt. Dieses Jahr werden der „Pinzgauer Saitenklang“, die „Huberalm Dirndln“, das „Söller Flügelhorn Trio“ und die „Holzbläsergruppe Fieberbrunn“ für Stimmung sorgen. Karten für das Adventsingen sind bei der Raika Fieberbrunn und den Ausschussmitgliedern im Vorverkauf für EUR 7,-- bzw an der Abendkasse für EUR 9,-- erhältlich.

Umrahmt ist der Festsaal durch die schönen Krippen, die heuer wieder in den Krippenbaukursen entstanden sind. Die Besucher haben die Möglichkeit, nicht nur am Abend des Adventsingens sondern auch am Samstag, den 26.11.2016 von 13.00 -19.00 Uhr und am Sonntag, den 27.11.2016 von 10.00 -17.00 Uhr die Krippenausstellung zu besuchen.
Im Foyer des Festsaales findet wieder der traditionelle Weihnachtsmarkt statt. Geboten werden schöne Adventkränze, Adventgestecke, Kletzenbrot, Weihnachtskekse, Kerzen und vieles mehr, alles in Handarbeit und hausgemacht hergestellt. Auch findet wieder eine Verlosung statt, bei der tolle Preise zu gewinnen sind. Einem gemütlichen Beisammensein am ersten Adventwochenende steht also nichts mehr im Wege.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.