06.06.2018, 11:43 Uhr

Tradition und Brauchtum beim Antlassritt

Thomas und Jakob Aufschnaiter bei der Prozession. (Foto: privat)
BRIXENTAl (red.). 60 Reiter auf geschmückten Pferden waren beim traditionellen Antlassritt am Fronleichnamstag im Brixental unterwegs.

An der Spitze des Umzugs ritten die beiden Mitorganisatoren und Vorreiter Thomas und Jakob Aufschnaiter (Hanserbauer). Sie schmückten altem Brauchtum die Schwedenkapelle in Klausen für die Vorlesung des vierten Evangelium sowie Erteilung des Wettersegens; auch der Antlassbaum wurde händisch aufgestellt.

Seit rund 375 Jahren wird zu Fronleichnam der "Brixentaler Antlassritt" durchgeführt. Hoch zu Ross führt der Ritt zur Schwedenkapelle. Erst einmal soll der Umzug einer Unweltkatastrophe (Hochwasser) zum Opfer gefallen sein, berichtet Jakob Aufschnaiter sen.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.