19.09.2014, 12:05 Uhr

5. Internationaler Franz-Schmidt-Orgelwettbewerb

Die acht Kandidaten, die am heurigen Orgelwettbewerb teilnehmen. (Foto: Foto: Obermoser)
KITZBÜHEL (niko). Acht Kandidaten aus sieben Nationen nehmen am 5. Int. Franz-Schmidt-Orgelwettbewerb in Kitzbühel und Hopfgarten von 18. bis 27. September teil. Die feierliche Eröffnung für diesen musikalischen Wettkampf auf hohem Niveau fand am Donnerstag im Kitzbüheler Rathaussaal statt.

Die Auswahlprüfungen bestreiten die Teilnehmer an der Pirchnerorgel in der Stadtpfarrkirche Kitzbühel sowie an der Metzler-Orgel in der Pfarrkirche Hopfgarten. Das Finale wird am Freitag, 26. September, ab 11 Uhr in der Pfarrkirche Kitzbühel durchgeführt. Ein Preisträgerkonzert findet tags darauf ebenfalls in Kitzbühel statt. Veranstalter sind neben der Stadtgemeinde Kitzbühel die Franz-Schmidt-Gesellschaft (FSG) und die Camerata Viennensis.
Bgm.. Klaus Winkler konnte beim Festabend neben den Kandidaten und den Jurymitgliedern auch eine große Zahl an Ehrengästen begrüßen. Die sechsköpfige Jury unter dem Vorsitz von Karl-Gerhard Straßl ist international besetzt. Die künstlerische Leitung des Wettbewerbs hat Univ.-Prof. i. R. Peter Planyavsky inne.
Auswahlspiele, Finale und Preisträgerkonzert sind öffentlich zugänglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.