29.03.2017, 11:15 Uhr

Bgm. Walk bilanziert ein ereignisreiches Jahr 2016

Viel hat sich bewegt im "Schneeloch" Hochfilzen; vieles ist nun in Planung und Vorbereitung.
HOCHFILZEN (niko). Ein erfolgeiches Jahr 2016 für Hochfilzen bilanzierte Bgm. Konrad Walk. "Viel ist geschehen, viele Projekte für die Zukunft wurden eingeleitet bzw. sind in Vorbereitung", so Walk.

Zurück blickt der Ortschef u. a. auf: Fertigstellung der Unterführung und der Bauhoferweiterung, Errichtung Gehweg zwischen Bauhof und Unterführung, Lkw- Beschilderungssystem, Ankauf Tanklöschfahrzeug, Brandmeldeanlage in Schule und Kindergarten und WC-Sanierung, Beschlussfassung neues Raumordnungskonzept, Abwicklung zahlreicher Bauverfahren (u. a. für 36 neue Wohneinheiten im Bereich Pass Grießen Straße), Kollaudierung mit Erteilung der Benützungsbewilligungen für das neue Biathlonstadion, Ankauf einer Schnee-erzeugeranlage mit Kühlturm und Er- zeugung von Kunstschnee, Beschluss für Glasfaserverbindung, Urnenfriedhof,
mit fast 65.000 Nächti- gungen den Allzeitnächtigungsrekord von Hochfilzen aufgestellt, Beschluss zur Sicherung der zukunftsorientierten LWL (Glasfaser)-Verbindung, Dachschluss zwischen Turnsaal und Kulturhaus-Runddach uvm.

"Im übringen haben wir im abgelaufenen Tourismusjahr mit fast 65.000 Nächtigungen ein Allzeithoch in Hochfilzen erlebt", so der Ortschef.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.