22.03.2017, 15:46 Uhr

Landjugend und Motorsportclub übergeben Therapierad

Landjugend und Motrorsportclub mit Tanja Halbig und Bewohnern bei der Rad-Übergabe. (Foto: S. Trabi)
OBERNDORF. Immer wieder ist es den Mitgliedern der Oberndorfer Landjugend ein Bedürfnis, Geld aus Veranstaltungs-Erlösen einem guten Zweck zu widmen.

Heuer hat man sich entschlossen, dies gemeinsam mit dem Motorsportclub zu tun. Bei einem Gespräch wurde von der Leiterin des Oberndorfer Wohn- und Pflegeheimes - Tanja Halbig – der Wunsch nach einem Therapierad für die Bewohner geäußert.

Nun wurde dieses Rad offiziell an das Heim übergeben. Dieses Rad, bei dem auf sanfte Weise Bein- und Armmuskulatur gestärkt werden kann, ist auch für Spastiker geeignet, da es auf Verkrampfungen prompt reagiert.

Das neue Gerät wurde von einigen Bewohnern schon getestet und wird gerne in Anspruch genommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.