27.03.2017, 12:12 Uhr

Ökumenischer Weltgebetstag der Kinder und Jugendlichen in Christuskirche Kitzbühel

Die Frage "Was ist fair?" stand im Mittelpunkt beim Ökumenischen Weltgebetstag. (Foto: MEV)
KITZBÜHEL (red.). Was ist denn fair? - diese Frage stand im Mittelpunkt beim diesjährigen Weltgebetstag der Kinder und Jugendlichen in der evangelischen Christuskirche Kitzbühel. Dabei wurden Land, Leute und Lebensbedingungen des Inselstaates Philippinen vorgestellt. Es ist ein Land mit einer einzigartigen Tierwelt und zahlreichen Naturjuwelen - aber leider auch ein Staat mit großen Ungerechtigkeiten, Armut und Naturkatastrophen.
Mit einem Theaterstück wurde daher beim Gottesdienst das Gleichnis der Arbeiter im Weinberg in das Land Philippinen verlegt. Die jugendlichen SchauspielerInnen animierten dazu, darüber nach zu denken, ob es wirklich ungerecht ist, wenn jeder unabhängig von seiner erbrachten Leistung das bekommt, was er zum “Überleben“ braucht.
Als Zeichen der Solidarität wurde für das Bildungsprojekt für die Kinder auf der philippinischen Insel Mindanao gesammelt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.