04.12.2017, 12:05 Uhr

VC St. Johann: U17 Mädels halten die Fahne hoch

Die U17-Mädchen siegten zwei Mal. (Foto: VC St. Johann)

Schwierige Phase der "Pink Ladies" - Konsolidierungsmodus in der Landesliga A

ST. JOHANN (niko). Mit zwei Siegen gegen VC Tirol2 (25:21, 25:18) und TI-volley3 (25:11, 25:3) sorgten die U17-Mädels des VC St. Johann für einen versöhnlichen Abschluss des Liga-Wochenendes.

Die Pink Ladies mit Trainer Daniel Gavan mussten hingegen gegen Inzing die dritte Niederlage in Folge hinnehmen (20:25,19:25,13:25). Der Abgang von zwei starken Spielerinnen nagt immer noch am Nervenkostüm des Teams. Trainer Gavan und Obmann Peter Wallner hoffen nun auf eine Konsolidierung im Team.

Der letzte Spieltag in der Vorrunde geht am 16. 12. ab 11 Uhr in der Kufstein-Arena über die Bühne (gegen TI-volley und Kufstein).

Wichtiger Hinweis:

Aus terminlichen Gründen muss das traditionelle Nikolausturnier des VC St. Johann ins Frühjahr verschoben werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.