28.05.2017, 08:59 Uhr

Verkehrsunfälle in Maria Saal und Keutschach

Zwei Autounfälle ereigneten sich gestern in Klagenfurt Land (Foto: Pexels)

Alkoholisierter Fahrer übersah Motorradlenker in Maria Saal beim Abbiegen. In Keutschach kollidierten entgegenkommende Fahrzeuge.

MARIA SAAL, KEUTSCHACH. Gestern fuhr ein 56-jähriger Angestellter aus Maria Saal mit dem Auto auf der Ottmanacher Straße in Ratzendorf von Maria Saal in Richtung L 71. Er war alkoholisiert. An der Kreuzung mit der L 71 hielt er bei der Stopptafel an, dann bog er nach links auf die L 71 in Richtung St. Veit ein. Er übersah allerdings einen 53-jährigen Angestellten aus dem Bezirk Feldkirchen, der mit seinem Leichtmotorrad auf der L 71 in Richtung Klagenfurt unterwegs war.

Dieser konnte nicht mehr anhalten, stieß gegen den PKW und kam zu Sturz, wobei er unter den Wagen rutschte, der bereits zum Stillstand gekommen war. Zufällig kam eine Rettungssanitäterin vorbei, welche die Erstversorgung übernahm. Der 53-Jährige wurde dann leicht verletzt ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

Unfall mit Taxi

In Keutschach - genauer in Plescherken - kam es gestern ebenfalls zu einem Verkehrsunfall. Ein 38-jähriger Liechtensteiner fuhr mit dem Auto auf der Keutschacher Landesstraße von Schiefling in Richtung Klagenfurt. Er kollidierte in einer Rechtskurve seitlich mit einem entgegenkommenden Taxi. Der 46-jährige Taxifahrer wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins UKH Klagenfurt gebracht. Sein Mitfahrer, ein 20-jähriger Deutscher, blieb unverletzt. An den beiden PKW entstand Sachschaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.