Öffentlicher Verkehr
KMG-Busse fahren zum Großteil im 60-Minuten-Takt

Die Stadtwerke Klagenfurt verzeichnen einen starken Rückgang an Fahrgästen.
  • Die Stadtwerke Klagenfurt verzeichnen einen starken Rückgang an Fahrgästen.
  • Foto: Roland Pössenbacher
  • hochgeladen von Roland Pössenbacher

Die Fahrgastzahlen gingen aufgrund der Corona-Krise im öffentlichen Verkehr in Klagenfurt stark zurück. Nun folgt deshalb eine weitere Fahrplan-Anpassung.

KLAGENFURT. Auf bis zu zwölf Prozent sind die Fahrgastzahlen bei den Klagenfurter KMG-Bussen mittlerweile gesunken. Deshalb wird der Fahrplan nun erneut adaptiert – ab Montag, 6. April. Wichtig: Alle Linien verkehren weiterhin!

Nur in der Früh 30-Minuten-Takt

Morgens zwischen 6 und 8 Uhr gilt ein 30-Minuten-Takt, danach (bis ca. 21 Uhr) bei einem Großteil der Linien ein 60-Minuten-Takt. Einige Abfahrtszeiten vom Heiligengeistplatz werden adaptiert. Der neue Fahrplan gilt dann von Montag bis Samstag, der Sonntagsfahrplan bleibt gleich.

Ein paar spezielle Fälle:

  • Linien 12 und 22 (Ebenthal): 
    60-Minuten-Takt, teilweise angepasste Abfahrtszeiten
  • Linie 20 (Krumpendorf):
    Womöglich Änderungen bei den Abfahrtszeiten bei einigen Haltestellen, da die Linienführung geändert wird.
  • Linie 31: 
    Verkehrt von Montag bis Samstag nur noch zwischen Fischl und Mantschehofgasse.
  • Der Betrieb der Nachtlinien bleibt eingestellt. 

Die neuen Fahrpläne werden bei den Haltestellen angebracht, man findet sie auch unter www.stw.at/privat/mobilitaet/taglinien-und-tagliniennetz oder in der App "Qando".

Corona-Maßnahmen

Auch im Ablauf wurde natürlich einiges verändert. So sollen die Fahrgäste hinten einsteigen und im Bus mindestens einen Meter Abstand halten. Der Bereich des Busfahrers ist speziell gesichert, der Ticketverkauf verläuft ausschließlich bargeldlos (STW-Kundenkarte). Im Kundencenter am Heiligengeistplatz kann man die Kundenkarten aufladen.  
Die Busse werden speziell gelüftet, gesäubert und desinfiziert. Die Stadtwerke setzen, damit genug Platz vorhanden ist, besonders auf Gelenkbusse.

Anzeige
v.l.n.r.:
 Gerli Kinz von der THI Treuhand Immobilien GmbH, Robert Wochesländer, Geschäftsführer der RW Bauträger GmbH, Nikolaus Hartlieb, GF W&H Bauträger GmbH sowie der Bürgermeister von  Feldkirchen Martin Treffner
7

Wohnprojekt
Baubeginn für City Living Feldkirchen

In Feldkirchen entsteht ein neues Wohnprojekt aus österreichischer Produktion und Qualität. Die Vermarktung und den Verkauf übernimmt die THI Treuhand Immobilien GmbH. FELDKIRCHEN. 
Mit dem Spatenstich auf dem Gelände Sonnrain erfolgte am 28. Juni der offizielle Startschuss für das Projekt „City Living Feldkirchen “ der RW Bauträger GmbH & W&H Bauträger GmbH. Bei diesem Bauprojekt entstehen insgesamt fünf exklusive Reihenhäuser. Das Investitionsvolumen dieser modern geplanten Häuser mit...

Anzeige
Rupert Hirner lädt an zwei Wochenenden zum Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre im Maltatal, die höchstgelegene Absprungstation weltweit. Für die Mutigen Springer geht es 165 Meter in die Tiefe
4

Maltatal
165 Meter Bungy Mania Kölnbreinsperre

Rupert Hirner lädt wieder zum traditionellen Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre. Für WOCHE-Leser gibt es sogar einen 40 Euro Preisvorteil. KÄRNTEN. Ein letzter Blick nach unten, ein letzter tiefer Atemzug ein Schritt ins Nichts – Bungy ist das ultimative Abenteuer. Den besonderen Kick finden Fans des freien Falls in Kärnten. Die höchstgelegene Absprungstation der Welt liegt hier auf 2.000 Metern Seehöhe. Vom Ausflugsziel Kölnbreinsperre aus gibt es wieder die Möglichkeit, sich vom...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen