ÖVP Kärnten
Im Sommer 1.008 Bäume „erradelt“

Matthias Erlacher, Peter „Paco“ Wrolich, Josef Straßonig, ÖVP-Obmann Martin Gruber, Hubert Sickl, Josef-Jörg Triebnig, Astrid Brunner und Bürgermeister Herbert Gaggl (von links)
  • Matthias Erlacher, Peter „Paco“ Wrolich, Josef Straßonig, ÖVP-Obmann Martin Gruber, Hubert Sickl, Josef-Jörg Triebnig, Astrid Brunner und Bürgermeister Herbert Gaggl (von links)
  • Foto: ÖVP Kärnten
  • hochgeladen von Peter Michael Kowal

In Moosburg schloss die Kärntner Volkspartei ihre Sommer-Aktion „Mit Rad & Tat ab“, pflanzte zugleich die ersten vier Bäume und ehrte die fleißigsten Radler.

KÄRNTEN. Die ÖVP Kärnten rief im vergangenen Sommer die Aktion „Mit Rad & Tat“ ins Leben: Für jeweils 50 geradelte Kilometer sollte in Kärnten ein neuer Baum gepflanzt werden. Über 300 Radler beteiligten sich an dieser Aktion. Nun steht das Ergebnis fest: Die Kärntner Volkspartei wird genau 1.008 Bäume in Kärnten einsetzen. Landesparteiobmann Martin Gruber und Landespartei-Geschäftsführerin Julia Löschnig luden einen kleinen Kreis an Teilnehmern zum Auftakt des Bäumepflanzens nach Moosburg, wo nun die ersten vier Bäume stehen.

Drei Baumpaten

Als Baumpaten waren anwesend: Josef Triebnig aus Völkermarkt, Matthias Erlacher aus Weißenstein und Andreas Sneditz aus Völkermarkt. Die drei Hobby-Sportler „erradelten“ zusammen 254 Bäume. Stellvertretend für das Siegerteam (91 Bäume) war Moosburgs Bürgermeister Herbert Gaggl beim Abschluss von „Mit Rad & Tat“ dabei. Ihr Beitrag zu den über 50.000 Radkilometern ist auf Tafeln bei den neuen Bäumen sichtbar. Außerdem überreichte Gruber gemeinsam mit Rad-Botschafter Peter „Paco“ Wrolich den Sieger-Radlern eine Geschenkbox.

Zeichen für Klimaschutz

„Wir werden die verbleibenden über tausend Bäume im Frühjahr in unwettergeschädigten Regionen pflanzen“, kündigte Gruber beim symbolischen Auftakt an. Die ÖVP Kärnten setzt damit ein Zeichen für Klimaschutz und leistet gleichzeitig auch ihren Beitrag. Denn: „Der Klimawandel ist und bleibt die größte Herausforderung unserer Zeit“, stellte Gruber klar.

Anzeige
v.l.n.r.:
 Gerli Kinz von der THI Treuhand Immobilien GmbH, Robert Wochesländer, Geschäftsführer der RW Bauträger GmbH, Nikolaus Hartlieb, GF W&H Bauträger GmbH sowie der Bürgermeister von  Feldkirchen Martin Treffner
7

Wohnprojekt
Baubeginn für City Living Feldkirchen

In Feldkirchen entsteht ein neues Wohnprojekt aus österreichischer Produktion und Qualität. Die Vermarktung und den Verkauf übernimmt die THI Treuhand Immobilien GmbH. FELDKIRCHEN. 
Mit dem Spatenstich auf dem Gelände Sonnrain erfolgte am 28. Juni der offizielle Startschuss für das Projekt „City Living Feldkirchen “ der RW Bauträger GmbH & W&H Bauträger GmbH. Bei diesem Bauprojekt entstehen insgesamt fünf exklusive Reihenhäuser. Das Investitionsvolumen dieser modern geplanten Häuser mit...

Anzeige
Rupert Hirner lädt an zwei Wochenenden zum Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre im Maltatal, die höchstgelegene Absprungstation weltweit. Für die Mutigen Springer geht es 165 Meter in die Tiefe
4

Maltatal
165 Meter Bungy Mania Kölnbreinsperre

Rupert Hirner lädt wieder zum traditionellen Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre. Für WOCHE-Leser gibt es sogar einen 40 Euro Preisvorteil. KÄRNTEN. Ein letzter Blick nach unten, ein letzter tiefer Atemzug ein Schritt ins Nichts – Bungy ist das ultimative Abenteuer. Den besonderen Kick finden Fans des freien Falls in Kärnten. Die höchstgelegene Absprungstation der Welt liegt hier auf 2.000 Metern Seehöhe. Vom Ausflugsziel Kölnbreinsperre aus gibt es wieder die Möglichkeit, sich vom...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen