Verfolgungsjagd
18-jähriger Autofahrer flüchtet vor Polizei in Wörgl

Bei seiner Flucht missachtete der Autofahrer im Ortszentrum von Angath ein Rotlicht einer Baustellen-Ampelanlage.
  • Bei seiner Flucht missachtete der Autofahrer im Ortszentrum von Angath ein Rotlicht einer Baustellen-Ampelanlage.
  • Foto: ZOOM.Tirol
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

Polizei will Verdächtigen mit PKW wegen Verdacht von Übertretung laut COVID-19-Maßnahmengesetz in Wörgl anhalten, 18-Jähriger flüchtet und liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei.

WÖRGL/ANGATH (red). Die Polizei erhielt eine Meldung, dass seit einiger Zeit immer wieder der selbe PKW vor einem Wohnhaus in Wörgl zufahre und dort Leute ein- und aussteigen würden. Als eine Polizeistreife der Polizeiinspektion Wörgl den Sachverhalt überprüfte, fand sie den PKW in der Nähe der angegebenen Adresse. Die Polizisten versuchten den PKW anzuhalten.
Der Lenker missachtete jedoch die deutlich wahrnehmbaren Anhaltezeichen und flüchtete mit überhöhter Geschwindigkeit. Im Ortszentrum von Angath missachtete der Autofahrer ein Rotlicht einer Baustellen-Ampelanlage. Anschließend verloren die Beamten den PKW aus den Augen, konnten das Auto aber kurze Zeit später wieder feststellen.
Als Lenker forschte die Polizei ein 18-Jähriger Probeführerscheininhaber aus Kundl aus. Er wird neben mehreren Übertretungen nach der Straßenverkehrsordnung auch wegen Übertretung nach der COVID-19 Verordnung an die BH Kufstein angezeigt. Ein weiterer Insasse in diesem PKW, ein 19-Jähriger aus Kundl, wird ebenfalls an die BH-Kufstein angezeigt.

Weitere aktuelle Meldungen der Tiroler Polizei im Bezirk Kufstein finden Sie hier.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Genau im richtigen Moment abgedrückt!
3 Aktion

Titelfoto-Challenge August
Stimme für dein Lieblingsbild zum Thema "Tierisch gute Momente" ab

TIROL. Neues Monat, neues Titelfoto! Wir suchen wieder ein Titelbild für unsere Facebookseite. Dieses mal wird's animalisch! Das Motto lautet "Tierisch gute Momente". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen