Wahlkampf
Ebbser ist Spitzenkandidat bei Landwirtschaftskammerwahl

Bauernbundobmann Josef Geisler, LK-Vizepräsidentin Helga Brunschmid, Bezirksspitzenkandidat Michael Jäger und LK-Präsident Josef Hechenberger (v.l.) starten voller Motivation in den LK-Wahlkampf.
  • Bauernbundobmann Josef Geisler, LK-Vizepräsidentin Helga Brunschmid, Bezirksspitzenkandidat Michael Jäger und LK-Präsident Josef Hechenberger (v.l.) starten voller Motivation in den LK-Wahlkampf.
  • Foto: Die Fotografen
  • hochgeladen von Magdalena Gredler

Der Ebbser Michael Jäger ist Spitzenkandidat bei der Landwirtschaftskammerwahl im Frühjahr. Somit stellt er sich der Wahl als Bezirkslandwirtschaftskammerobmann von Kufstein.

EBBS (red) . Im März 2021 findet die Wahl der Landwirtschaftskammer Tirol statt. Der Ebbser aus Buchberg Michael Jäger wurde bereits im Herbst im Rahmen der Bauernbund-Urwahlen zum Nachfolger von Hans Gwiggner als Bezirksbauernobmann gewählt. Nun wurde er vom Bezirksbauernrat auch als Listenerster für die Landwirtschaftskammerwahl festgelegt. Somit stellt sich Jäger der Wahl als Bezirkslandwirtschaftskammerobmann von Kufstein.

„Die Herausforderungen für unsere Land- und Forstwirte sind vielfältig. Ich werde gemeinsam mit meinem Team voll motiviert in den LK-Wahlkampf starten, um in der kommenden Funktionsperiode an den Rahmenbedingungen für unsere heimischen Bauernfamilien zu arbeiten“,

so Jäger in einer ersten Reaktion.

"Stärker durch Zusammenhalt" 

„Unser Motto lautet: Stärke durch Zusammenhalt". Deswegen sei Jäger auch besonders froh darüber, dass bei der Listenerstellung im Bezirksbauernrat ein sehr ausgewogenes Team bestehend aus Männer und Frauen, jung und alt und aus den einzelnen Regionen des Bezirkes bei der Wahl kandidiert. So könne man bestmöglich die Interessen der heimischen Land- und Forstwirtschaft vertreten. Abschließend meint Jäger: „Wir wollen auch in Zukunft aktiv mitentscheiden und mitgestalten und nicht nur Verhandlungsergebnisse und Beschlüsse von der Zuschauerposition aus kommentieren – und das wird nur weiterhin möglich sein, wenn wir zusammenhalten und auf allen Ebenen mitreden.“

Weitere Infos zum Thema LK Tirol finden Sie hier.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen