Corona-Flashmob
Musiker im Bezirk Kufstein spielen gegen das Coronavirus

Viele Musiker im Bezirk Kufstein packten ihre Instrumente aus und bescherten Nachbarn ein Konzert vom Balkon – so auch die Sängerin Lisa Mauracher in Kirchbichl.
2Bilder
  • Viele Musiker im Bezirk Kufstein packten ihre Instrumente aus und bescherten Nachbarn ein Konzert vom Balkon – so auch die Sängerin Lisa Mauracher in Kirchbichl.
  • Foto: Lisa Mauracher
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

Mit einem Flashmob-Gig setzten Musiker am Sonntag im ganzen Bezirk ein Zeichen gegen das Corona-Virus und für Solidarität.

BEZIRK KUFSTEIN (bfl). In Italien und Spanien sind Balkonkonzerte von Musikern bereits zuvor sprichwörtlich über die Bühne gegangen. Am Sonntag, den 15. März war es auch in Österreich soweit. Per WhatsApp-Nachricht verbreitete sich ein allgemeiner Aufruf, gerichtet an alle Musiker, wie ein Lauffeuer: "Am Sonntag 15. März spielen alle Musiker in Österreich um Punkt 18 Uhr mit ihrem Instrument vom Fenster raus um ein großes Gratiskonzert der Bevölkerung zu schenken".
Auch im Bezirk Kufstein folgten zahlreiche Musiker dieser Aufforderung zu einem Corona-Flashmob und bescherten Nachbarn mit einem kleinen Konzert eine Freude – dies von Fenstern oder Balkonen aus. Dabei viel die Wahl bei vielen auf eine der inoffiziellen Hymnen Österreichs: "I am from Austria" von Reinhard Fendrich. Für viele Zuhörer dürfte dies nicht nur ein Zeichen der Solidarität, sondern eine willkommen Abwechslung gewesen sein.
Auch der Radiosender "Life Radio Tirol" startete unter dem Hashtag #balkonkonzert tägliche Aufrufe zu weiteren Konzerten vom Balkon aus. Aus dem Flashmob entstand unter anderem auch eine kleine Challenge unter Musikkapellen in Österreich. Dabei nominierten Musikkapellen andere Kapellen – auch im Bezirk Kufstein – und forderten sie dazu auf zu zeigen, wie sie den Flashmob meisterten und die "probenfreie Zeit" nutzen. Auch Musiker nominierten im Zuge der "Musikantenchallenge" von "Radio U1 Tirol" Gleichgesinnte und forderten sie über soziale Medien dazu auf "aufzuspielen". 

Aktuelle Nachrichten aus dem Bezirk Kufstein finden Sie hier.
Mehr Initiativen und Beiträge, die in Zeiten von Corona und Co Mut machen finden Sie hier.

"Wir packen das!" – Beiträge die Mut und Zuversicht spenden

Coronavirus hält den Bezirk Kufstein in Atem
Viele Musiker im Bezirk Kufstein packten ihre Instrumente aus und bescherten Nachbarn ein Konzert vom Balkon – so auch die Sängerin Lisa Mauracher in Kirchbichl.
Auch viele Musikanten aus Musikkapellen im ganzen Bezirk folgten dem Aufruf zum Balkonkonzert von zu Hause aus.
Autor:

Barbara Fluckinger aus Kufstein

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen