Fußball Tirol - TFV
Unentschieden beim Seederby Walchsee vs. Thiersee

Faustabwehr von Walchsee Torhüter Maximilian Zanier.
10Bilder

Zehn Fotos zum Landesliga Ost Spiel SV Walchsee vs. SV Thiersee - 1:1 (1:1) -
Tore: Florian Widmann bzw. Benjamin Steiner.
Walchsee: gelb; Thiersee: rot.
Zuschauer: 200; Gelb/Rot: Mathias Sonnendorfer (Thiersee).
SR: David Astl (gut)
Die Besten: Stefan Fahringer (Walchsee), Manuel Pfluger (Thiersee).

Starke Vorstellung von Stefan Fahringer (Walchsee) und Manuel Pfluger (Thiersee).
  • Starke Vorstellung von Stefan Fahringer (Walchsee) und Manuel Pfluger (Thiersee).
  • hochgeladen von Friedl Schwaighofer

WALCHSEE (sch). Den besseren Saisonstart in Walchsee erwischten die Gäste aus dem Hochtal Thiersee. Bereits nach zwölf Spielminuten nutzte Benjamin Steiner eine eins gegen eins Situation gegen Walchsee Torhüter Maximilian Zanier zur 0:1 Führung. Thiersee in Walchsee in den ersten 20 Spielminuten sehr präsent, verlor nach dem 1:1 Ausgleichstreffer seine gute Spielanlage, wurde teilweise zu hektisch im Spiel und auf der Bank. Dem Walchseer sehenswerten Freistoßtreffer von Florian Widmann (22.) ging eine Minute vorher ein Foulspiel von Mathias Sonnendorfer voraus, dass vom Schiedsrichter mit gelb geahndet wurde. Eine Karte mit Folgen. Sonnendorfer kam im Mittelfeld nur 13 Spielminuten später zu spät, bzw. gar nicht zum Ball. Schiedsrichter Astl zog gelb/rot und Thiersee musste ab der 34. Spielminute mit zehn Spielern am Feld auskommen. Mit Fortdauer des Spieles und der zweiten Spielhälfte bekam sich Thiersee wieder besser in den Griff und gestaltete das Seederby wieder offen. Möglichkeiten zum Sieg gab es dabei auf jeder Seite. Doch einen drei Punkte bringenden Treffer erzielte weder der SV Walchsee, noch der SV Thiersee.

Respekt vor dem Torhüter.

Fazit zum Spiel:

Thiersee brachte sich selbst in Verlegenheit und vermutlich auch selbst um einen vollen Punktegewinn. Die Saison ist noch jung, aber auf Grund der Vorbereitung auf die neue Saison wird sich Walchsee Trainer Niko Praschberger wohl um einen routinierten Führungsspieler umsehen müssen. Die gezeigte Einsatzbereitschaft der jungen Truppe und das am ersten Spieltag an den Tag gelegte Kollektiv allein könnte auf Dauer für die Landesliga zu wenig sein.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an. Mit etwas Glück kannst du eine Auszeit für 2 Personen im 5*s ASTORIA Resort Seefeld gewinnen!

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen