11.01.2018, 09:14 Uhr

Auto-Vollbrand auf Straße in Breitenbach

Der Brand konnte von der Feuerwehr Breitenbach unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. (Foto: ZOOM.TIROL)
BREITENBACH. Ein 21-jähriger Mann aus dem Bezirk Kufstein war am 10. Jänner mit seinem PKW samt Anhänger auf der Unterinntalstraße vom Ortsteil Breitenbach-Ausserdorf in Richtung Breitenbach-Dorf unterwegs. Gegen 12:20 Uhr nahm er plötzlich Brandgeruch und Flammen vom Kofferraum seines PKW wahr. Er hielt das Fahrzeug sofort an, stieg aus und versuchte den Brand im Kofferraum, wo ein Kanister aus bisher ungeklärter Ursache in Brand geriet, zu löschen.
Der 21-Jährige warf den brennenden Kanister und weitere Sachen aus dem Auto. Das Übergreifen der Flammen auf das Fahrzeuginnere konnte er aber dadurch nicht verhindern.
Bei Eintreffen der Polizei und der Rettung gegen 12:30 Uhr stand der PKW bereits in Vollbrand. Von der verständigten Feuerwehr Breitenbach, die kurz nach der Polizei und der Rettung mit drei Fahrzeugen und ca. 15 Mann ausrückte, konnte der Brand schließlich unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden.
Der PKW wurde bei dem Brand total und der Anhänger im Bereich der Anhängevorrichtung und Auflaufbremse beschädigt. Der 21-Jährige erlitt beim Versuch den Brand zu löschen eine leichte Brandwunde an der linken Wade.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.