03.11.2016, 09:22 Uhr

Das sind die beliebtesten Regionauten-Beiträge im Oktober 2016

Wo passiert was wann und warum - mit unseren Regionauten bist du in Niederösterreich zu jeder Jahreszeit bestens informiert

Was gefällt besonders gut? Worüber wird heiß diskutiert? Unsere Regionauten waren wieder fleißig - hier sind die beliebtesten Beiträge im Oktober 2016

Du hast Lust selbst als Regionaut aktiv zu werden?
Jetzt registrieren und aus deiner Region berichten!
Was ist eigentlich ein Regionaut? Eine kurze Erklärung dazu findest du auf www.meinbezirk.at/regionaut.

Hier sind die beliebtesten Oktober-Beiträge unserer Regionauten aus Niederösterreich

  • Perverser zeigte Frau den Schniedel: Eine äußerst unangenehme Erfahrung mit einem "zeigefreudigen" Passanten, verarbeitete Regionautin Elfriede Schweiger (Bezirk Neunkirchen) in einem mitreißenden, emotionalen Beitrag

  • P. Karl Seethaler ist neuer Moderator in Ebenthal: Mit geistlichen Neuigkeiten konnte Regionaut Reinhard Pleininger aus dem Bezirk Gänserndorf auftrumpfen. Seinen Beitrag über eine Amtseinführung in der Pfarre Ebenthal unterlegte er mit zahlreichen, gelungenen Schnappschüssen und sorgt so für informative Unterhaltung.

  • Der Aspanger Alex Pölzlbauer bezwang erfolgreich den Ironman 2016 auf Hawaii: Fast 4 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42,2 Kilometer laufen - wer das schafft, hat sich einen ausführlichen Regionautenbeitrag verdient, dachte sich Karl Pölzelbauer aus Neunkirchen und erreichte damit eine beachtliche Zahl an Lesern.

  • Landjugend Hofamt Priel - Persenbeug hat gewählt: Lukas Wagner (Bezirk Melk) sorgt dafür, dass erneut eine Abordnung der Landjugend bei den beliebtesten Regionauten-Beiträgen vertreten ist. Unter dem Motto "Neuer Wind durch neue Mitglieder" berichtet er von der Jahreshauptversammlung der Landjugend Hofamt Priel - Persenbeug.

  • Motocross: Kurz und bündig erzählt Regionaut Horst Ulrich (Wiener Neustadt) vom Saisonabschluss des 12-jährigen Motocross-Talents Luca und berichtet dabei von dessen österreichweiten Erfolgen, die der Beginn einer hoffnungsvollen Karriere sein könnten.

  • Lieber Politiker, Lieber Pfarrer, Lieber Arzt, Lieber Beamter: Als "Mensch aus der Mitte des Volkes" bezeichnet sich der Melker Regionaut Franz Leopold Hinterndorfer. Er kritisiert, in der Form eines Leserbriefes, offen und unverblümt unsere, seiner Meinung nach, eigensinnige Gesellschaft die er nur unter Anführungszeichen "zivilisiert" nennt.

  • Die Akicon. Wenn Manga und Comixhelden lebendig werden: Mythisch, mystisch, skurril und faszinierend geht's im Beitrag von Manfred Allard (Regionaut aus Schwechat) zu. Er entführt uns in die Welt der Anime Convention im steirischen Graz und zeigt sich vor allem von den zahlreichen kostümierten Besuchern beeindruckt.

  • Döllersheim - der Ort existiert so nicht mehr - sie mussten weg und dürfen bis heute nicht wieder zurück: Eine der düsteren Epochen der österreichischen Geschichte, beleuchtet Regionautin Julia Mang aus Horn. Ihren ausführlichen Beitrag über das "Döllersheimer Ländchen" rundet sie zusätzlich mit tollen Fotos ab.


Lust auf mehr Bilder und weniger Text?
Hier findest du die schönsten Schnappschüsse unserer Regionauten!

Schließe dich doch auch unserer neuen Regionauten-Gruppe auf meinbezirk.at an!
Hier erfährst du Neuigkeiten immer als Erster und kannst dich mit anderen Regionauten austauschen.
3
3
2
2
3
3
3
2
2 8
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentarausblenden
40.265
Julia Mang aus Horn | 03.11.2016 | 20:27   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.