12.02.2018, 19:00 Uhr

Stadthalle: Helene Fischer sagt wegen Krankheit zwei Wien-Auftritte ab

Fünf Konzerte innerhalb einer Woche hätte Helene Fischer in Wien absolvieren sollen. (Foto: Sandra Ludewig)

Fünf ausverkaufte Gigs innerhalb einer Woche hätten es werden sollen. Jetzt fallen die Konzerte am 13. und 14. Februar krankheitsbedingt ins Wasser.

WIEN. Nach zahlreiche Spekulationen wegen der abgesagten Konzerte von Helene Fischer in Berlin ist es nun traurige Gewissheit. Die Schlagersängerin kann zumindest zwei ihrer fünf geplanten Wien-Konzerte in der Stadthalle wegen eines Infekts nicht durchführen. Es handelt sich dabei um die Auftritte am 13. und 14. Februar. Nachholtermine gibt es bis dato noch keine. Die Karten behalten natürlich ihre Gültigkeit.

Am Donnerstag, 15. Februar wird entschieden, ob die Konzerte von 16. bis 18. Februar wie geplant in der Stadthalle stattfinden können. 

Helene Fischer hat heute erneut ihren Arzt konsultiert und lauf sein Anraten die Wien-Termine absagen müssen.

Die neue Konzerttermine finden Sie unter www.lskonzerte.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.