Tiroler Sinne beleben Prutz

Der "Abend der Tiroler Sinne" bietet authentische Oberländer Kultur.
  • Der "Abend der Tiroler Sinne" bietet authentische Oberländer Kultur.
  • Foto: TVB Tiroler Oberland
  • hochgeladen von Jasmin Olischer
Wann: 11.08.2017 20:00:00 Wo: Musikpavillon, 6522 Prutz auf Karte anzeigen

PRUTZ. Mit der beliebten Veranstaltungsreihe „Abend der Tiroler Sinne“ startet Tiroler Oberland Tourismus in die ereignisreiche Sommersaison. Jeweils an vier Freitagen im Juli, August und September erwartet Einheimische und Gäste beim Musikpavillon Prutz ein abwechslungsreiches musikalisches sowie kulinarisches Programm. Beginn ist am 14. Juli um 20.00 Uhr bei freiem Eintritt.
„Authentisch, genussvoll und belebend soll das Format sein. Einfach anders als die gewöhnlichen Tiroler Abende“, erklärt der TVB-Bereichsleiter Daniel Rundl. Dieses Vorhaben haben die Verantwortlichen des Tourismusverbandes Tiroler Oberland konsequent umgesetzt. Der „Abend der Tiroler Sinne“ verbindet echte Oberländer Kultur mit kulinarischen Hochgenüssen aus der Region.

Vier Termine für Brauchtum und Kultur

Zum Auftakt der Reihe bringen die Pfundser Schuachplattler den Gästen das Tiroler Brauchtum ein Stück näher und der Federkielsticker Seiringer aus Faggen zeigt den Besuchern sein Traditionshandwerk. Musikalisch unterhalten die Prutzer Inntaler. Authentische Tiroler Kulinarik mit hervorragenden Produkten aus der Region bieten unter anderem die Metzgerei Wilhelm und die Brennerei Maass. Außerdem mit einem Marktstand vertreten sind der Trendshop Sailer und Zirbenkissen Tamara & Erika. Weitere Termine: jeweils Freitag, 28. Juli, 11. August und 1. September. Beginn ist immer um 20.00 Uhr, Eintritt frei!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen