Prermiere des neuen Stücks "Der Prinz der Provinz"
Gabriel Castañeda schlägt wieder zu

Nächster Kabarett-Streich: Gabriel Castañeda, erfolgreicher Entertainer aus Grins, feiert mit seinem neuen Stück Premiere.
  • Nächster Kabarett-Streich: Gabriel Castañeda, erfolgreicher Entertainer aus Grins, feiert mit seinem neuen Stück Premiere.
  • hochgeladen von Peter Hergel

GRINS. Im Interview mit den BEZIRKSBLÄTTERN verrät der Entertainer aus Grins seinen nächsten Streich. An dieser Stelle ein kurzer Rückblick über die umfangreichen Aktivitäten der letzten Monate. Angefangen mit den erfolgreichen Stücken wie "EverGrins" mit den Tyrol Inn Stones, "Wie jetzt?" für Elke Winkens, Fernsehproduktionen wie z.B. "Universum" mit Hermann Maier reicht das Repertoire von Gabriel Castañeda bis zu Heimatleuchten für Servus TV.

Kannst du unseren Lesern über das neue in Kürze aufgeführte Stück etwas sagen?
Gabriel Castañeda: Bei meinem neuen Stück "Der Prinz der Provinz" geht es um die Eigenheiten der Landbevölkerung. Nach intensiven drei Monaten, die der Entstehungsprozess für diese Stück an Zeit verschlang, werde ich neun EinwohnerInnen aus dem fiktiven Ort "Hinterschlapfing" spielen.

Klingt spannend und aufwändig, wie lange dauert das Stück?
Das dauert mit eine kurzen Pause ca. eineinhalb Stunden und mein offizieller Pressetext dazu lautet: "Ähnlichkeiten mit existierenden Gemeinden und Personen sind rein zufällig, aber durchaus gewollt".

Klingt aber auch nach einer ironisch und bissigen Geschichte?

Ohne Biss ist etwas zahnlos und das interessiert mich nicht. Ich habe nie die Absicht jemanden zu beleidigen, aber ich will den Menschen einen Spiegel vorhalten.

Wie bist du auf dieses Thema gekommen?
Man kann nur authentisch über etwas erzählen oder spielen, das man selbst kennt. Das Dorfleben kenne ich, wie auch gewisse Typen an Menschen die es so oder so ähnlich in jeder Gemeinde geben wird. Alle Personen die ich spiele sind überspitzt dargestellt, also persifliert aber zwischen den Zeilen geht es nicht um Personen sondern um Sozialkritik.

Im Oktober startest du mit deinem neuen Stück. Kannst du uns sagen, Wann und Wo wird es aufgeführt?

Es gibt zwei Vorpremieren in Grins im Gemeindesaal am 12. und 13. Oktober, danach ist die offizielle Premiere im Alten Kino am 25. Oktober und am 26. Oktober nochmals im Alten Kino. Weitere Termine unter www.castandea.tv oder im Bezirksblatt Landeck.

Das Interview führte Peter Hergel

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen