Ischgl: Firstfeier beim Gemeindekulturzentrum

Vzbgm. ÖkR Emil Zangerl und Ing. Joachim Neuner von der Fa. HTB-Imst beim Vortragen des Firstspruches.
2Bilder
  • Vzbgm. ÖkR Emil Zangerl und Ing. Joachim Neuner von der Fa. HTB-Imst beim Vortragen des Firstspruches.
  • Foto: Franz Vogt
  • hochgeladen von Othmar Kolp

ISCHGL. Nach einer 5-monatigen Bauzeit wurde am 26. September die Firstfeier des „Gemeindekulturzentrums St. Nikolaus“ in Ischgl gefeiert.
Bgm. Werner Kurz bedankte sich bei allen ausführenden Firmen, bei seinen Mitarbeitern vom Amt, der örtlichen Bauaufsicht R & S Planbau OEG und dem Architektenteam der parc ZT GmbH für ihr Engagement und Einsatz.
Neben dem Bauausschuss, der Vertretung der Pfarre und Agrargemeinschaft konnte Bgm. Werner Kurz auch den Tirol-Chef der Swietelsky Bauges.m.b.H., Hans Baumgartner, in Ischgl willkommen heißen.
Vertreter der Sängerrunde Ischgl und eine Abordnung der Musikkapelle Ischgl waren zu diesem freudigen Anlass ebenfalls anwesend. Letztere spielten gemeinsam mit den „Bauarbeitermusikanten“ der Fa. Baucon und Fa. Swietelsky den Anwesenden zur Feier des Tages den 47er Regiments-Marsch.

Vzbgm. ÖkR Emil Zangerl und Ing. Joachim Neuner von der Fa. HTB-Imst beim Vortragen des Firstspruches.
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen