Polizeimeldung
Ischgl: Urlauber bei Schlägerei schwer verletzt

Symbolbild

ISCHGL. Ein Niederländer schlug einem Luxemburger mehrmals ins Gesicht. Der Urlauber brach bewusstlos zusammen und musste mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Schwere Körperverletzung

In einem Gastronomiebetrieb in Ischgl versetzte ein 29-jähriger, niederländischer Urlauber am 29. Jänner 2019 gegen 18:50 Uhr aus derzeit noch unbekannter Ursache einem 28-jährigen Luxemburger, ebenfalls Urlauber, mehrere kräftige Faustschläge ins Gesicht, sodass dieser bewusstlos zusammenbrach. Der 29-Jährige wurde bis zum Eintreffen der Polizeistreife von Zeugen und Mitarbeitern der Gemeindewache Ischgl angehalten und in weiterer Folge festgenommen. Ein kurze Zeit später auf der PI Ischgl durchgeführter Alkomattest verlief positiv. Der Luxemburger wurde mit schweren Kopfverletzungen zuerst in das Krankenhaus Zams eingeliefert, aufgrund der Schwere der Verletzungen jedoch noch in der Nacht in das Krankenhaus nach Innsbruck überstellt. Der Niederländer befindet sich zurzeit noch in Polizeigewahrsam. Weitere Vernehmungen und Erhebungen zum Sachverhalt sind derzeit noch im Gange. (Quelle: Polizei)

Weitere Themen

Ischgl: Drei Verletzte nach Bierkrug-Attacke

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen