Polizeimeldung
Ischgl: Drei Verletzte nach Bierkrug-Attacke

Symbolbild

ISCHGL. In einem Ischlger Nachlokal schlug ein Deutscher einem Dänen einen Bierkrug ins Gesicht. Zwei weitere Gäste wurden von herumfliegenden Splittern verletzt.

Schwere Körperverletzung

Am 27. Jänner 2019 gegen 22:15 Uhr kam es zwischen einem 26-jährigen deutschen Staatsbürger und einem 26-jährigen dänischen Staatsangehörigen in einem Nachtlokal in Ischgl zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Nachdem der Däne, nach eigenen Angaben, beim Vorbeigehen unabsichtlich mit dem Deutschen zusammengestoßen war, kam es zum Streit, wobei der Deutsche dem Dänen einen Bierkrug mit großer Wucht ins Gesicht schlug. Dabei zerbrach der Bierkrug und der Däne erlitt massive Schnittverletzungen im Gesicht und einen Nasenbeinbruch. Durch herumfliegende Glassplitter wurden zwei weitere unbeteiligte Lokalbesucher ebenfalls leicht verletzt.

Täter flüchtete

Nach der Tat flüchtete der Täter aus dem Lokal. Durch Nacheile engagierter Zeugen und Security-Kräfte der Gemeinde Ischgl, sowie der verständigten Polizeistreife, konnte der zu Fuß flüchtende Beschuldigte im Nahebereich des Lokals angehalten und festgenommen werden. Der Verletzte wurde nach Erstversorgung durch die Rettungskräfte ins Krankenhaus Zams gebracht. (Quelle: Polizei)

Weitere Themen


Ischgl: Urlauber bei Schlägerei schwer verletzt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen