Polizeimeldung
Skikollision in Lech – Polizei sucht Unfallbeteiligten

Symbolbild

LECH. Bei einem Skiunfall in Lech am Arlberg erlitt ein 42-Jähriger einen Armbuch. Die Polizei sucht nun nach dem zweiten Unfallbeteiligten.

Skiunfall in Lech am  Arlberg

Am 23. Februar 2019 gegen 11.00 Uhr fuhr eine Gruppe von Skifahrern in Lech auf der blauen Piste Nr. 201 Richtung Schlegelkopf ab. Nach einem Ziehweg, der so genannten "Ausfahrt-Felpel", hielt einer der Skifahrer an. Als der 42-jährige wieder los fuhr prallte von hinten ein unbekannter, von der Skiroute 203, Osthang, kommender Skifahrer gegen seine rechte Körperseite, wodurch beide zu Sturz kamen.

Kein Datenaustausch

Nachdem sie sich einigten, dass sie jeweils selbständig in ärztliche Behandlung begeben würden, trennten sie sich, ohne die Daten auszutauschen. Nach der Erstversorgung durch seine Kollegen fuhr der 42-jährige selbständig ab und musste später mit dem Skidoo der alarmierten Pistenrettung zum Arzt gebracht werden. Er hatte einen Armbruch erlitten. Der andere Unfallbeteiligte wird ersucht, sich mit der PI Lech, Tel. +43 (0) 59 133 8105 in Verbindung zu setzen.(Quelle: Polizei)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen